© Any Studio
14.03. – 24.03.2019

TONLAGEN #stimme

Dresdner Tage der zeitgenössischen Musik

TONLAGEN konfrontiert zeitgenössische Musik mit politischen oder auch privaten Fragen. Aber: Sind diese Fragen für zeitgenössische Musik überhaupt relevant? Und: Wie relevant ist zeitgenössische Musik für diese Fragen?

Das Thema für TONLAGEN 2019 ist die Stimme. Stimmen können erhoben werden, können abgegeben werden, können verstummen, sich gegenseitig übertönen. TONLAGEN will Stimmen hörbar machen, laute wie leise, vergessene oder unterdrückte, populäre wie streitbare. TONLAGEN will vor allem zum Zuhören einladen – aber auch zum Austausch von Gedanken.

Bewusst wird 2019 eine Brücke zu den 1987 von Udo Zimmermann gegründeten Dresdner Tagen der zeitgenössischen Musik geschlagen, bewusst wird 30 Jahre nach dem Fall der Mauer vor allem die musikalische Vergangenheit und Gegenwart Dresdens und Ostdeutschlands zentraler Programmpunkt sein.

Festival
Fr 15.03.2019 Fr 15.03.
2019
19:00
Südempore
Musik/ Gespräch
11/7 €
Konzert mit Werken von Annette Schlünz, Rebecca Saunders, Galina Ustwolskaja, Paul Dessau, Steffen Schleiermacher, Friedrich Goldmann
19:00
Südempore
Musik/ Gespräch
11/7 €
Festival
Festival
Sa 23.03.2019 Sa 23.03.
2019
20:00
Großer Saal
Performance/ Musik
11/7 €
Uraufführung | Mit Werken von Dirar Kalesh, Khaled Kaddal, Yannis Kyriakides, Brigitta Muntendorf u.a.
20:00
Großer Saal
Performance/ Musik
11/7 €
Festival