Komponisten zum Frühstück

Zu Gast: Peter Ablinger (AT)

Mit „Voices and Piano“ etablierte Peter Ablinger einen radikal neuen musikalischen Umgang mit der menschlichen Stimme. Er rasterte reale Stimmen und übersetzte diese Raster in die Sprache des Klaviers. Seit 1980 arbeitet er am Werkkomplex „Weiss/Weisslich“, welcher sich mit den verschiedenen Aspekten des weissen Rauschens beschäftigt und sich dabei unterschiedlicher Medien bedient: Musikinstrumenten, Installationen, Objekten, elektro-akustischen Stücken, Prosa-Stücken oder Musik ohne Klänge.

Ensemble Courage wird in seiner Konzertreihe „Komponisten zum Frühstück“ nicht nur verschiedenste Kompositionen von Peter Ablinger aufführen, sondern auch mit ihm ins Gespräch kommen. In „Studien nach der Natur“ für sechs Stimmen sowie in dem Stück „Weiss/Weisslich 5d“ für drei im Raum verteilte Chorgruppen werden ausserdem sowohl die Performer*innen als auch das Publikum in eher unüblicher Weise zu agieren aufgefordert. Darüber hinaus wird sich das Ensemble mit weiteren Werken der Reihe „Weiss/Weisslich“ solistisch vorstellen.

Peter Ablinger
Studien nach der Natur: 10 kleine Stücke für 6 Stimmen (1995, 2002) , Weiss/Weisslich 5d (2008), Weiss/Weisslich 21c (Becken und Instrumente; 2011), Piccolo und Rauschen (Piccoloflöte und CD; 1996/97), Zeit halbieren (Akkordeon; UA), Violine und Rauschen („PAPILLONS“) (Violine und CD; 2003, 2016), Weiss/Weisslich 17c (Kleine Trommel und Rauschen; 1994, 2007), Weiss/Weisslich 17k (Cello; 1996, 2013)

 

Ein Sonntagvormittags-Konzert mit Frühstücksbuffet.

Dauer: 90 Min.

Ensemble Courage (Katrin Paulitz: Flöten, Georg Wettin: Klarinette, Uta-Maria Lempert: Violine, Matthias Lorenz: Cello, Susanne Stock: Akkordeon, Ulrich Grafe: Schlagzeug)

Moderation: Jan Michael Horstmann

Gast: Peter Ablinger

„Komponisten zum Frühstück“ ist eine Kooperation zwischen ensemble courage und HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste.

Das Konzert wird gefördert vom Amt für Kultur und Denkmalschutz der Stadt Dresden sowie von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.