HYBRID BOX – Modular Gallery for Digital Arts

Moritz Frei | I don’t believe in dinosaurs. (2017/2021)  | 19.11.2021 – 13.02.2022

Seit März 2021 strahlt das Lichtkunstwerk „I don’t believe in dinosaurs.“ vom Dach der Galerie der Gegenwart der Hamburger Kunsthalle, appellativ spricht es die Betrachter*innen im Außenbereich des Museums direkt an: »Ich glaube nicht an Dinosaurier.« Es ist die Aussage eines Kindes, nachdem es die Saurierskelette im Museum für Naturkunde Berlin gesehen hatte und deren Echtheit in Zweifel zieht. Das Werk von Moritz Frei (*1978) stellt Fragen nach individueller Haltung – darüber, wie wir uns informieren, wie wir von Dingen erzählen und den Austausch mit anderen suchen. 

HYBRID bringt die Arbeit von Moritz Frei jetzt auch nach Dresden, präsentiert sie allerdings bewusst im nicht zugänglichen, gleichzeitig aber einsehbaren Container der HYBRID BOX. Das Kunstwerk wie auch die Aussage des Kindes erhalten dadurch dokumentarischen Charakter, werden als historisches Statement gesetzt. Andererseits fordert und ermöglicht die HYBRID BOX eine aktive wie neugierige Aneignung und offene Auseinandersetzung, bis zum letzten Tag der Präsentation, dem nicht nur für Dresden denkwürdigen 13. Februar.

Der in Berlin lebende Künstler Moritz Frei knüpft in seiner Materialität an Arbeiten US-amerikanischer Konzeptkünstler an, die in den 1960er Jahren die Neonröhre als künstlerisches Ausdrucksmittel entdeckten. Nachdem Frei 2019 mit „Antitussivum“ bei den Dresdner Tagen der zeitgenössischen Musik zu Gast war, setzt er mit dieser Arbeit vor allem auf den Ausdruck eines persönlichen Zweifels, auf das Befragen von Wahrheiten und Gewissheiten.