home made climate conference

GASTSTUBE°

Cool Down Performance Workshop Kulturgarten 2021/22
Foto: Gaststube

Mit der „home made climate conference“ schafft GASTSTUBE° ein performatives Forum, um die Klimakatastrophen in greifbare Nähe zu bringen. Wie können wir uns als Individuen dieser globalen Herausforderung stellen und uns kollektiv und konstruktiv empören? Wie das nötige Vergnügen finden, um die Probleme zu bewältigen? Die Klimakrise fordert uns ultimativ zum Neuerfinden von Leben und Wirtschaften und zu neuen Werten auf. GASTSTUBE° fragt, ob das Spaß machen kann. Und entwickelt künstlerische Techniken für den Hausgebrauch. Können wir unsere Beziehungen zu den Dingen radikal transformieren? Was hieße das – politisch und poetisch, down to earth? 

In deutscher Sprache (Simultanübersetzung deutsch/englisch)

Dauer: 2 Std. 30 Min.

GASTSTUBE° ist Treffpunkt der drei Künstler:innen Beatrice Fleischlin, Andreas Liebmann, Nicolas Galeazzi und deren künstlerischer Fragestellungen. Sie sind angetrieben von der Not und Lust, im Kontext der Klimakrise neue Formen des Vergnügens zu erfinden, die keine ausbeuterischen Verhältnisse zur Grundlage haben. GASTSTUBE°will Zeit und Raum, um performativ das Zusammensein zu erforschen.