Nancy-Spero-Saal HELLERAU – Führung

mit Susanne Altmann

Die Kunsthistorikerin Susanne Altmann führt im Rahmen von TONLAGEN in der Installation von Helmut Oehring durch den Nancy-Spero-Saal, der von der gleichnamigen Künstlerin gestaltet wurde. Die nordamerikanischen Künstlerin Nancy Spero (1926-2009) schuf 1998 eine außergewöhnliche Wandinstallationen für das Festspielhaus Hellerau. Die als Frauenrechtlerin engagierte Künstlerin nutzte neben dem Medium des Wanddrucks eine besondere Stempeldrucktechnik auf Papier.

Dauer: 1 Std.

Besucher*innen der Ausstellung „Medea muckt auf. Radikale Künstlerinnen hinter dem Eisernen Vorhang“ der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden erhalten kostenfrei ein Programmbuch des gesamten TONLAGEN-Festivals.