Open Studio

Melih Kiraç

Termine

Im Rahmen des Residenzprogramms “Be Mobile Create Togehter”

Der Tänzer und Performer Melih Kiraç, Artist-in-Residence, gibt Einblicke in seine interdisziplinäre Arbeit, in der er sich mit der Einschreibung von Kulturgeschichte in den Körper beschäftigt. Das Projekt „Be Mobile–Create Together“ ist ein multinationales Residenzprogramm, das den Austausch von Künstler*innen zwischen Europa und der Türkei fördert.

Melih Kıraç übte zunächst Volkstänze aus, bevor er an der Mimar Sinan Fine Arts University Zeitgenössischen Tanz studierte. Nach seinem BA-Abschluss trat er dem Modern Dance Theatre Istanbul (MDT) bei, das zur Staatsoper und zum Ballett von Istanbul gehört. Seit 2011 ist er Mitglied des Kollektivs Çıplak Ayaklar Kumpanyası, eines unabhängigen Tanzkollektivs, das unabhängige Choreographien kreiert und Performances und Workshops für die lokale Tanzgemeinde organisiert. Seit 2013 ist er Forscher und Dozent an der Mimar-Sinan-Universität für Schöne Künste. Zu den Choreograf*innen, mit denen er zusammenarbeitete, gehören Meg Stuart, Marc Vanrunxt, Tijen Lawton, Tuğçe Tuna, TALDANS, MDT Istanbul und bildende Künstler wie İnci Eviner in We, Elsewhere, für den Pavillon der Türkei auf der 58. Internationalen Kunstausstellung, La Biennale di Venezia. Seine eigenen Tanzstücke und WELCOME wurden in Istanbul und Brüssel präsentiert. New Skin for the Old Ceremony for Kamola Rashidova ist seine neueste Arbeit.

Fr 24.04.2020 Fr 24.04.
2020
18:00
Ecksalon West
Tanz/ Performance
Eintritt frei

Open Studio

Melih Kiraç

Im Rahmen des Residenzprogramms “Be Mobile Create Togehter”
18:00
Ecksalon West
Tanz/ Performance
Eintritt frei