Occupying Eden

Anima(l)[us]/Rosalind Masson

Premiere | Dancing About Symbiosis

Da sich eine Performerin derzeit in Quarantäne befindet, wird das Werk kurzfristig für zwei statt drei Performer:innen neu choreografiert. Die Durational Performance findet daher nur in eingeschränkter Form statt. Die Performances und Workshops werden wie angekündigt stattfinden.

„Occupying Eden“ ist eine Multi-Spezies-Durational-Performance, in der nach und nach ein imaginäres ökologisches Paradies entsteht. Im Verlauf wird das Publikum eingeladen, sich mit der Umgebung auseinanderzusetzen: mit den Pflanzen und Darsteller:innen, die den Raum gemeinsam bewohnen.

Geführte somatische Sitzungen laden das Publikum ein, sich mit den Pflanzen über ihre Sinne zu verbinden und stimmen auf die Aufführung der von Pflanzen inspirierten Choreografie ein. Eine Form des vegetativen Voguing, die die nicht-binäre und wechselseitige Natur unserer photosynthetisierenden Verbündeten feiert.

„Occupying Eden“ lädt das Publikum ein, so lange oder so kurz wie gewünscht zu bleiben und an den Pflanzen-Mensch-Somatik-Workshops und täglichen Performances teilzunehmen.

Rosalind Masson studierte an der London Contemporary Dance School und Media Arts an der DJCAD. Sie arbeitete interdisziplinär als Performerin und Choreografin in Deutschland, Großbritannien und den USA und begann 2010 mit der Produktion ihrer eigenen choreografischen Arbeit unter dem Titel Anima(l)[us].

Do 30.09.2021 16:00 – 22:00 Uhr
Sa 02.10.2021 17:00 – 23:00 Uhr

+ Performances

Do 30.09. 19:00 & 21:15 Uhr

Sa 02.10. 18:00 Uhr

+ Workshops

Do 30.09. 17:00 Uhr

Sa 02.10. 21:45 Uhr

Die einstündigen Workshops von Occupying Eden führen die Teilnehmer:innen durch zwei somatische Erkundungen der artenübergreifenden Verbindung mit Pflanzen durch Atem und Berührung. Eine dritte Partitur kann als Audioinstallation im Gewächshaus angehört werden.
Die Teilnahme ist kostenlos und kann auf Englisch und/oder Deutsch erfolgen.

+ Talking About

Do 30.09.2021 22:00 Uhr, Dalcroze-Saal, HELLERAU
Publikumsgespräch mit Rosalind Masson & Lotte Mueller

+ Dancing About Party

Sa 02.10.2021 22:00 Uhr, Dalcroze-Saal, HELLERAU

Parken auf dem Vorplatz zeitweise nicht möglich!
In diesem Zeitraum finden künstlerische Proben und Aufführungen auf dem Vorplatz statt.
Mo/Di 20./21.09. 10:00 – 19:00 Uhr
Mi 22.09. 16:00 – 19:00 Uhr
Sa 25.09. 16:00 – 19:00 Uhr
Sa/So 02./03.10. 19:30 – 22:00 Uhr

Durational Performance jeweils 6 Stunden, Workshops je 1 Stunde und Performance 45 Minuten

Leitung/Konzept/Choreografie: Rosalind Masson
Kollaborateur:innen: Florence Freitag, Jan Hendrickse, Fernando Balsera, Solène Weinachter
Gestaltung: Chell Young
Produktionsassistenz & Pflanzen-Kostümbild: Irina Steinbrecher

In Kooperation mit Dance North (SCT). Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, das Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden und Creative Scotland.

Archiv
Do 30.09.2021 Do 30.09.
2021
16:00
Kulturgarten
Tanz
kostenfrei

Occupying Eden

Anima(l)[us]/Rosalind Masson

Premiere | Dancing About Symbiosis
16:00
Kulturgarten
Tanz
kostenfrei
Archiv
Archiv
Sa 02.10.2021 Sa 02.10.
2021
17:00
Kulturgarten
Tanz
kostenfrei

Occupying Eden

Anima(l)[us]/Rosalind Masson

Premiere | Dancing About Symbiosis
17:00
Kulturgarten
Tanz
kostenfrei
Archiv