Occupying Eden

Anima(l)[us]/Rosalind Masson

Cool down 2021/22 Tanz

„Occupying Eden“ ist eine Multi-Spezies-Durational-Performance, in der nach und nach ein imaginäres ökologisches Paradies entsteht. Im Verlauf wird das Publikum eingeladen, sich mit der Umgebung auseinanderzusetzen: mit den Pflanzen und Darsteller:innen, die den Raum gemeinsam bewohnen. Die in Görlitz lebende Choreografin und ihr Team erarbeiteten das Stück im Rahmen von TANZPAKT Dresden und „Dancing About“ 2021.  

Koproduktion HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste