Ljod. Das Eis

Proton Theatre/Kornél Mundruczó (HU)

Deutschland-Premiere | FSK 18 | mit deutschen Übertiteln | Publikumsgespräch im Anschluss am 01.11.

Kornél Mundruczó und sein Proton Theater zeigen eine hochenergetische und politische Inszenierung von Vladimir Sorokins Roman „Ljod. Das Eis“. Im zeitgenössischen Moskau der Post-Sowjetzeit ist eine geheimnisvolle Sekte auf der Jagd nach Menschen, die ein „lebendiges Herz“ besitzen. Nur diejenigen ihrer gekidnappten Opfer überleben, deren Herz zu „sprechen“ beginnt, nachdem es mit einem Eishammer getroffen wurde.

Vladimir Sorokins Roman reiht sich nahtlos in die Reihe großer russischer Utopien ein, die von der Rolle einer geläuterten Menschheit handeln. Die Adaption des Theatermachers Kornél Mundruczó offenbart schonungslos wahnwitzige gesellschaftliche Strukturen und die verzweifelte Suche nach Orientierung. „Mundruczós bedrückender Albtraum rührt an die Wurzeln des Totalitarismus. Er zeigt aber vor allem vitalstes Theater.“ (Ronald Pohl, DER STANDARD, 4.6.2010)

Carena Schlewitt im Interview mit Kornél Mundruczó im HELLERAU-Magazin.

Dauer: 3 Std. 20 Min.

protontheater The Ice

Lapin – Attila G. László
Nyikolaieva –  Diána Magdolna Kiss
Borenboim – Sándor Terhes
Vor – János Szemenyei
Rom/Andrei – Krisztián Kovács
Ip/Vika – Orsi Tóth
Haro/Natasa/Ar/Ilona – Piroska Mészáros
Father/Mosquito – Sándor Zsótér
Mother/Ekhos – Lili Monori
Kjela/Pasha – László Katona
Gena – Gergely Bánki
Driver – Péter Scherer
Parvaz/Savva – Roland Rába

Archiv
Fr 01.11.2019 Fr 01.11.
2019
19:30
Großer Saal
Theater/ Performance
17/8 €

Ljod. Das Eis

Proton Theatre/Kornél Mundruczó (HU)

Deutschland-Premiere | FSK 18 | mit deutschen Übertiteln | Publikumsgespräch im Anschluss am 01.11.
19:30
Großer Saal
Theater/ Performance
17/8 €
Archiv
Archiv
Sa 02.11.2019 Sa 02.11.
2019
19:30
Großer Saal
Theater/ Performance
17/8 €

Ljod. Das Eis

Proton Theatre/Kornél Mundruczó (HU)

Deutschland-Premiere | FSK 18 | mit deutschen Übertiteln | Publikumsgespräch im Anschluss am 01.11.
19:30
Großer Saal
Theater/ Performance
17/8 €
Archiv