Ljod. Das Eis

Proton Theatre/Kornél Mundruczó (HU)

Tickets & Termine

FSK 18 | Publikumsgespräch im Anschluss

Kornél Mundruczó adaptiert und inszeniert Vladimir Sorokins Roman “Das Eis”. Sorokin ist eine der umstrittensten und spannendsten Persönlichkeiten der zeitgenössischen russischen Literaturszene, deren Werke in ein Dutzend Sprachen übersetzt wurden und die als Enfant terrible des russischen öffentlichen Lebens und der zeitgenössischen Kultur gilt. Sorokin glaubt nicht an die moralische Macht der Literatur; seine Sichtweise ist einfach ästhetisch und ihre Grenzen werden durch seine dämonische Fantasie und Wahrnehmungsfähigkeit gesetzt. Seine Dramen und Romane provozieren und inspirieren ihre Umgebung; deshalb ist ihre theatralische Anpassung eine wichtige Herausforderung.

Carena Schlewitt im Interview mit Kornél Mundruczó im HELLERAU-Magazin.

Dauer: 3 Std. 20 Min.

protontheater The Ice

Lapin – Zsolt Nagy
Nyikolaieva –  Diána Magdolna Kiss
Borenboim – Sándor Terhes
Vor – János Szemenyei
Rom/Andrei – Krisztián Kovács
Ip/Vika – Orsi Tóth
Haro/Natasa/Ar/Ilona – Piroska Mészáros
Father/Mosquito – Zoltán Mucsi
Mother/Ekhos – Lili Monori
Kjela/Pasha – László Katona
Gena – Gergely Bánki
Driver – Péter Scherer
Parvaz/Savva – Roland Rába

Festival
Fr 01.11.2019 Fr 01.11.
2019
19:30
Großer Saal
Theater/ Performance
17/8 €

Ljod. Das Eis

Proton Theatre/Kornél Mundruczó (HU)

FSK 18 | Publikumsgespräch im Anschluss
19:30
Großer Saal
Theater/ Performance
17/8 €
Festival
Festival
Sa 02.11.2019 Sa 02.11.
2019
19:30
Großer Saal
Theater/ Performance
17/8 €

Ljod. Das Eis

Proton Theatre/Kornél Mundruczó (HU)

FSK 18 | Publikumsgespräch im Anschluss
19:30
Großer Saal
Theater/ Performance
17/8 €
Festival