I was wondering … do you wonder?

Amy Bryce (GB)

Was, wenn die besten Versionen von uns selbst die sind, als die wir anfangen? Der Geist eines Kindes ist vollkommen neugierig, aber es ist nicht etwas, das wir für immer behalten können.

Irgendwann in Ihrem Leben haben Sie vielleicht vergessen, wie Sie sich in Ihrer Fantasie verlieren können? Wie man träumt? Zu staunen? Albern und frei zu sein? Wir von der Kinder Society glauben, dass wir dorthin zurückkehren können, wenn wir wollen – kommen Sie mit uns und wir zeigen Ihnen, wie!

Dies ist die Verfilmung einer Oper, die Amy Bryce während ihrer Residenz bei der Stiftung Kunst und Musik für Dresden 2019 geschrieben hat. Die ursprüngliche Bühnenfassung war so konzipiert, dass sie HELLERAU – Europäische Zentrum der Künste als ortsspezifischen Ort für immersive Aktivitäten nutzte und das Publikum einlud, an den Opernszenen teilzunehmen, während es sich durch das Gebäude bewegte und jeden Winkel, jede Tür und jedes Treppenhaus nutzte.

Diese Produktion ist in Zusammenarbeit mit Catherine Valve (Filmemacherin) entstanden und wird von Sarah Parkin (Sopran), Rosie Middleton (Mezzosopran) und Maya-Leigh Rosenwasser (Instrumentalistin) aufgeführt.

Mehr Informationen zu Amy Bryce in HELLERAU

Der Stream folgt in Kürze hier.

Support-Ticket: TONLAGEN#seidabei
Die Streams sind kostenfrei zugänglich. Doch Kunst kostet Geld. Die Herausforderung, ein digitales Programm in diesen Zeiten zur Verfügung zu stellen, ist groß. Mit dem Support-Ticket: TONLAGEN#seidabei gibt es die Möglichkeit die aufwendige Produktion des TONLAGEN Festivals finanziell zu unterstützen.
Hier freiwilliges Ticket kaufen.

Gefördert von der Stiftung Kunst und Musik für Dresden.

 

Festival
Sa 24.04.2021 Sa 24.04.
2021
20:00
Musik/ Film/ online
kostenfrei oder Support-Ticket

I was wondering … do you wonder?

Amy Bryce (GB)

20:00
Musik/ Film/ online
kostenfrei oder Support-Ticket
Festival