Frozen Records

Claudia Märzendorfer – Tribute to László

Tickets & Termine

Doppelpack-Aktion mit RASTER. electric empire am 13.09.

Schon 1923 bearbeitete der Bauhauskünstler László Moholy-Nagy das noch junge Medium Schallplatte für seine Sound-Experimente. Dieser Abend folgt der Neugierde Moholy-Nagys – und feiert die Schallplatte. Im Zentrum steht die Konzertperformance „Frozen Records“ von Claudia Märzendorfer und damit das Vergängliche und Zarte der Kunst: Schallplatten aus Eis, die nur für kurze Zeit erklingen, bevor sie sich auflösen und endgültig verstummen.

Außerdem interessant für Sie:

Fr 13.09.
RASTER. electric empire
17/8 €
Künstler*innen des legendären RASTER. Labels erforschen mit „labor“ in minimalistischen Hardware-Setups die dynamischen wie geheimnisvollen Felder des generativen Komponierens.
Tipp: Mit dem Ticket für “Frozen Records” erhalten Sie das Ticket für “RASTER. electric empire” zum halben Preis (buchbar an der Abendkasse oder im Besucherzentrum).

So 08.09. 16:00 – 17:00 Uhr, Di 10.09., Fr 13.09., So 15.09., Di 17.09., Mi 18.09., Sa 21.09. 18:00 – 19:00
Blaue Stunde & RASTER. labor
Byetone und Mieko Suzuki erforschen in einem minimalistischen Vinyl-Hardware-Setup aus der installativen Reihe von „RASTER. labor“ die dynamischen wie geheimnisvollen Felder des generativen Komponierens.
Eintritt frei

Festival
Sa 14.09.2019 Sa 14.09.
2019
21:00
Großer Saal
Musik/ Performance
11/7 € Doppelpack mit Ticket vom 13.09.

Frozen Records

Claudia Märzendorfer – Tribute to László

Doppelpack-Aktion mit RASTER. electric empire am 13.09.
21:00
Großer Saal
Musik/ Performance
11/7 € Doppelpack mit Ticket vom 13.09.
Festival