7 songs about Avant-garde/7 pieśni o awangardzie

Komuna Warszawa (PL)

Avantgardistische Manifeste werden oft als Visionen einer besseren Welt definiert. Doch manchmal können dieselben Manifeste auch als Flucht aus dem Rad der Geschichte interpretiert werden, das kopfüber vorwärts strebt. Fakt ist: Die Avantgarde ist immer auf die Zukunft ausgerichtet. Mit den Bildern der Bühnenästhetik der 1920er Jahre werden die Ideen der theatralischen Avantgarde wiederbelebt – auch im Kontext des politischen Engagements, des Aktes der Zerstörung theatralischer Illusionen und der direkten Konversation zwischen den Autor*innen und dem Publikum.

Komuna Warszawa ist eines der wichtigsten unabhängigen Avantgarde-Theater Polens, das an den Grenzen von darstellender Kunst, Videoinstallation und Musik experimentiert. In seinen auf Originaltexten basierenden Arbeiten erforscht das Theater wichtige Themen der Gegenwart und ist dabei ständig auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen und künstlerischen Partner*innen. Darüber hinaus ist Komuna Warszawa ein Produktionshaus, in dem die Begegnung verschiedener Kunstwelten gefördert wird.

Polnisch mit deutschen Übertiteln

Dauer: ca. 40 Min.

Gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung, das Adam-Mickiewicz-Institut und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.