Tischgesellschaft: „Wieder da!“ Archiv

An diesem Wochenende stellen sich die vielen Teilnehmer:innen der Tischgesellschaft vorerst vor, ebenso wie ihr Vorhaben, mit dem Publikum über Nachhaltigkeit und Teilhabe zu diskutieren. Sie öffnen ihr Archiv mit verschiedenen Podcasts, Videos aus dem Probenprozess und einem Audiowalk für Sie. Die Workshops und Diskussionen, die eigentlich live mit dem Publikum hätten stattfinden sollen, werden ab dann bis April in verschiedenen digitalen Formaten geteilt.

Unter ihnen die Künstler:innen des Kollektivs fachbetrieb rita grechen: In Form eines Audiowalks werden Dresdner Besucher:innen der Tischgesellschaft auf einer individuellen Route durch solistische Pfade des Erinnerns und Wiederholens geführt.

Wiederaufnahme “Vertanzt” | Antje Pfundtner in Gesellschaft (DE)

Mehr Infos zur Produktion

so schon ok | Audiowalk mit fachbetrieb rita grechen

Als Gäste der Tischgesellschaft „Wieder da“ von Antje Pfundtner in Gesellschaft zum Thema der „Wiederholung“, möchte fachbetrieb rita grechen dementsprechend zu einem von ihnen gestalteten Audiowalk einladen, in dem sie die monotone Repetition des immer Gleichen als verkaterte ruhige Postwachstumsutopie befragen und mit den Spaziergänger:innen teilen. Mehr Infos

Konzept/Umsetzung: Hannes Köpke, Ferdinand Nowitzky, Olivia Rosendorfer | Text: Laura Immler, Hannes Köpke

Die Tischgesellschafter:innen im Gespräch

Probeneinblicke in die Wiederaufnahme von “Vertanzt”