Foto: Jamal Cazare

24.11. – 03.12.2022 time & s_pace – 10 Jahre go plastic company

Mit „time & s_pace“ zelebriert die go plastic company eine Dekade ihres Bestehens und richtet vom 24. November bis zum 3. Dezember 2022 in HELLERAU einen Festakt aus. Geplant ist ein umfassendes Programm aus einer Company-Werkschau der letzten fünf Jahre, die Dresden-Premiere der 2022er go plastic-Neuproduktion „Mind the Rage“ sowie ein Zusammentreffen zahlreicher assoziierter Künstler:innen verschiedener Disziplinen und Genres. Wegbegleiter:innen der go plastic company der letzten zehn Jahre sind geladen, um eigene Arbeiten zu präsentieren. Das zu erwartende Resultat: ein reichhaltiges Festival, gespickt mit zahlreichen Performances, Konzerten, Ausstellungen, Installationen und Bühnenstücken. „time & s_pace“ lädt ein zum Genuss an zeitgenössischer, künstlerischer Auseinandersetzung und will das große Potenzial sowie die hohe künstlerischen Qualität der lokalen und überregionalen Akteur:innen sichtbar machen.

Foto-Story und mehr im HELLERAU-Magazin

Die go plastic company ist ein freies, interdisziplinär aufgestelltes Kollektiv, das regional, bundesweit und international in verschiedenen Partnerschaften arbeitet. Die go plastic company wurde bereits mit dem Arras Preis (2013) und dem Dresdner Kunst- und Wissenschaftspreis (2017) ausgezeichnet. 2019 war ihre Produktion „Motel Vibes“ für den Sächsischen Tanzpreis nominiert. Ihre Projekte waren als Gastspiele und in Form von Künstlerresidenzen bereits in deutschen Städten wie Leipzig, Görlitz, Halle, Berlin, München zu sehen und wurden international in Bratislava, Budapest, Wien, Prag, Usti n.l., Turin, Aosta, Faro und Miami vorgestellt. Die Compagnie erhielt 2020 das Recherche-Stipendium RELOAD der Kulturstiftung des Bundes sowie 2020-22 die Strukturförderung TANZPAKT reconnect von DIEHL&RITTER.

„time & s_pace“ ist ein Projekt der go plastic company in Koproduktion mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden. Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ – STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz. Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts. Gefördert vom Amt für Kultur und Denkmalschutz Dresden.

www.goplasticcompany.de