Foto: Stephan Floss
09.07. – 12.07.2021

ARK Dresden: Arche für unterschätztes Wissen

Im Rahmen von Moving Borders

ARK Dresden Programm Download

ARK Dresden: Arche für unterschätztes Wissen
Ein Projekt von Quarantine (GB), Katja Heiser (DE) und Mustafa Hasan (SY/DE)

Sieben europäische Produktionshäuser, Festivals und öffentliche Einrichtungen in Athen, Dresden, Mülheim an der Ruhr, Porto, Straßburg, Utrecht und Warschau haben vor zwei Jahren gemeinsam das Projekt „Moving Borders“ gestartet: Jeder Partner entwickelte in seiner Stadt eine Version des künstlerischen Konzeptes „ARK“ des britischen Kollektivs Quarantine – angepasst an die lokalen Begebenheiten und gemeinsam mit den Menschen vor Ort.

Wir laden Sie ein zu „ARK Dresden – Arche für unterschätztes Wissen“: am Elbufer und auf der Personenfähre „Johanna“ entsteht ein Ort für Begegnungen, Austausch und interessante Erkenntnisse. Dresdner Bürger:innen und lokale Künstler:innen teilen, präsentieren und retten individuelles Wissen, Kenntnisse und Erfahrungen, die im Laufe der Zeit und aufgrund gesellschaftlicher Veränderung nicht verloren gehen sollen. Kommen Sie und retten Sie mit!

ARK Dresden findet als Teil 2 des Festivals „Stadt.Raum.Fluss. Zeitgenössische Positionen zur Stadt“ von HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste statt.

Veranstaltungsort:
Elbufer Dresden in der Nähe des Fähranlegers Johanna Zu erreichen über Diakonissenweg/Holzhofgasse, EV 11, 41 (Diakonissenkrankenhaus)

Eintritt frei

Mehr Hintergründe im HELLERAU Online-Magazin

Open Call – Teilnehmer:innen gesucht!

Von zwei Ufern: Marching Band Ban­da Comunale trifft auf die Skulpturale Bewegung STROMLINIEN.

Freitag, 09.07.2021 18:00 Uhr

Die skulpturale Bewegung STROMLINIEN wird erst durch die beteiligten Menschen zu einem vorübergehenden Kunstwerk im öffentlichen Raum. Farbige Schilder werden dabei in Formation als Grenzzaun vom Johannstädter Ufer über die Fähre zum Moving Borders Gelände getragen. Moving Borders – Der Grenzzaun wird zur Wellenbewegung! Hast Du Lust mit uns am Freitag, 09.07.21 ab 17Uhr diese Skulptur zu schaffen? Dann melde Dich im Vorfeld unter hellerau@movingborders.org, Betreff „Stromlinien“

Treffen: Freitag, 09.07.2021  17:00 Uhr am Platz des Elbflohmarktes, unterhalb der Albertbrücke, Johannstädter Seite

Danach Konzert der Banda Comunale, Chillen und Lagerfeuer

Collection – der Catwalk Josef Panda und DJane Lokführer Andi

Sonntag, 11.07.2021 18:00 Uhr

Die im Rahmen des Festivals grafisch gestalteten Kleidungsstücke von Josef Pandas „Collection – was unsere Kleidung zu erzählen hat“, bekommen Körper und beginnen, sich zu bewegen. Du kannst einer davon sein!

Bitte meldet dich im Vorfeld unter hellerau@movingborders.org,  Betreff „Catwalk“

Treffen: Sonntag, 11.07.2021 17:00 Uhr am Elbufer Dresden, Fähranleger der „Johanna“, Neustädter Seite

Danach Ausklang und Getränke am Lagerfeuer