Fachaustausch

Zeitgenössischer Tanz für Junges Publikum

Termine

Mit Uta Meyer (Produktionsleiterin Explore Dance/K3 Tanzpakt Hamburg), Ulrike Leßmann (Chefdramaturgin/tjg Dresden) und Tabea Martin (Künstlerin/Choreografin, angefragt)
Moderation: Nicole Aurich (KOST Kooperation Schule und Theater in Sachsen)

Wie lässt sich ein junges Publikum und dazugehörige Aufsichtspersonen an Zeitgenössischen Tanz heranführen? Welche Besonderheiten gibt es in der künstlerischen und produktionstechnischen Arbeit für diese Zielgruppe? Inwiefern unterscheidet sich diese Arbeit von anderen zeitgenössischen Produktionen? Mit was für Sehgewohnheiten gilt es dabei umzugehen? Und warum ist die künstlerische Arbeit für junges Publikum in Deutschland oft noch so strikt getrennt von anderen zeitgenössischen Projekten?

Im Rahmen des Festivals „Watch Out!“ wollen wir diese Fragen aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.

Zu Gast sind Uta Meyer (Produktionsleiterin Explore Dance/K3 Tanzpakt Hamburg), Ulrike Leßmann (Chefdramaturgin/tjg Dresden) und Tabea Martin (Künstlerin/Choreografin, angefragt).

Moderiert wird die Gesprächsrunde von Nicole Aurich (KOST Kooperation Schule und Theater in Sachsen).

Das Angebot richtet sich an Theaterkolleg*innen, Künstler*innen, Pädagog*innen und Multiplikator*innen im Feld Zeitgenössischer Tanz und Zeitgenössische Kunst allgemein.

Dauer: 2 Std.

Anmeldung an Theresa Wünsch: fsj@hellerau.org

Festival
Do 05.03.2020 Do 05.03.
2020
16:00
Studio West
Diskurs
Eintritt frei

Fachaustausch

Zeitgenössischer Tanz für Junges Publikum

Mit Uta Meyer (Produktionsleiterin Explore Dance/K3 Tanzpakt Hamburg), Ulrike Leßmann (Chefdramaturgin/tjg Dresden) und Tabea Martin (Künstlerin/C ...
16:00
Studio West
Diskurs
Eintritt frei
Festival