The Silent Burn Project

Akram Khan Company (GB)

“We realise the importance of our voices only when we are silenced” Malala Yousafzai

Die Akram Khan Company feiert ihr 20-jähriges Jubiläum! Akram Khan, einer der innovativsten Choreografen weltweit, verbindet in seinen Choreografien Sprachen des indischen Kathak und des zeitgenössischen Tanzes auf einzigartige Weise. Die Akram Khan Company war mehrfach in HELLERAU zu Gast und hätte im März im Rahmen des Festivals „Watch Out“ ihr Stück für Kinder „CHOTTO XENOS“ präsentiert. Das Gastspiel wird nachgeholt und wir freuen uns, an dieser Stelle den neuesten Film „The Silent Burn Project“ mit und über Akram Khan, seine Company und die Projekte der letzten Jahre zu zeigen.

“After twenty years of unearthing, discovering, and retelling through new lenses, this is a moment for me to reflect and to look back at the footsteps that we, at Akram Khan Company, have taken collectively.” Akram Khan

Eine Nachricht der Akram Khan Company
Wir haben immer geglaubt, dass unser Publikum die letzten Mitarbeiter:innen sind, die uns helfen, unsere Arbeit zu vollenden. Indem es dies tut, reflektiert es unsere Arbeit zu uns zurück. Wir haben Sie eingeladen, zuzuhören und zu träumen, während wir durch den Tanz zu Ihnenn sprechen. Dafür sind wir Ihnen sehr dankbar. Jetzt laden wir Sie ein, an unserer Zukunft teilzuhaben.
Bitte unterstützen Sie uns durch eine finanzielle Zuwendung und stehen Sie uns bei, wenn wir unsere künstlerischen Werte bewahren und in den nächsten zwanzig Jahren aufblühen lassen wollen. Hier unterstützen.

“Potent tribute to a powerhouse” Lyndsey Winship for The Guardian

“Beautifully stitched together, this programme has been designed as an immersive experience. […]
The aim of The Silent Burn Project was always going to be ambitious, but there is a real sense, after watching this programme, that you not only understand how the Akram Khan Company works, but what it stands for. This is a dance company that thinks very carefully about what it says, and how it says it. The Kathak tradition is rooted in the ability to tell stories. What matters to Khan is whose story we are telling. By using the influences of traditional and contemporary dance, and allowing one to inform the other, Khan’s choreography is not only a celebration of the past, but a bold and expansive step into the unknown.” Helen Tope for The Reviewshub

Kuratiert und gestaltet von Céline Gaubert, Mavin Khoo, Christine Maupetit, Maxime Dos und Akram Khan Herausgegeben von Maxime Dos
In Zusammenarbeit mit dem Komponisten Vincenzo Lamagna
AKC-Koordination Hannah Patel, Di’mond Sharma-Joseph, Nathan White

In der Reihenfolge des Erscheinens:

Theo TJ Lowe
iTMOi (2013)
Stimme von Theo TJ Lowe
Komponist Vincenzo Lamagna Kostüm von Kimie Nakano
Gefilmt von Lorenzo Levrini
St. Mary’s Kirche, Islington, Norfolk, UK

Symphony of Fingerprints – Act I, II, III
Sprecher: Ruth Little, Mavin Khoo, Joy Alpuerto Ritter, Vincenzo Lamagna Gefilmt von Maxime Dos

Ching-Ying Chien
Until the Lions (2016)
Komponist: Vincenzo Lamagna Kostüm von Tim Yip
Gefilmt von Lorenzo Levrini
Die weißen Klippen, Dover, UK

B C Manjunath
ma (2004) / TOROBAKA (2014)
Recorded, gemischt und gemastert bei LAYA DIGI STUDIOS, Bengaluru von S G Pramath Kiran
Kameraführung Vishwas Avathi
Candid Wedding | Fstopro | Bengaluru
Kashi Vishwanatha-Tempel, Hosa Budanur, Karnataka, Indien

Kristina Alleyne, Sadé Alleyne, Ching-Ying Chien, Theo TJ Lowe, Kennedy Junior Muntanga
Father: Vision of the Floating World (2020)
Komponist: Vincenzo Lamagna, entwickelt in Zusammenarbeit mit der Sängerin Sohini Alam Gefilmt von Lorenzo Levrini
London, Großbritannien

Nina Harries
XENOS (2018)
Bearbeitung von Originalmaterial von W.A. Mozart (Lacrimosa) durch Nina Harries Gefilmt von Lorenzo Levrini
Tottenham Marshes, London, UK

Yen-Ching Lin
Vertical Road (2010)
Kostüm von Bare Feet Dance Theatre Gefilmt von Kuan-Yu Chen
Xiangshan-Feuchtgebiete, Hsinchu-Stadt, Taiwan

Sohini Alam
Interpretation von Khanchar Bhitor Ochin Pakhi geschrieben und komponiert von Lalon Shah Gefilmt von Lorenzo Levrini
Brick Lane, London, UK

David Azurza
Until the Lions (2016)
Arrangement aus dem traditionellen baskischen Gesang Gefilmt von Maxime Dos
Chiberta-Wald, Anglet, Frankreich

Chitra Poornima Sathish
Musikarrangement von Chitra Poornima Sathish, Gefilmt von Lijesh Karunakaran
Gefilmt im Temple of Fine Arts, Singapur

Akram Khan
Stimme von Akram Khan
Aufgenommen von Vincenzo Lamagna Gefilmt von Lorenzo Levrini
The Grange, Northington, Alresford, Großbritannien

Dieser Film wurde mit Unterstützung von Cena Contemporânea – Festival Internacional de Teatro de Brasília erstellt

Sehen Sie das komplette digitale Programm zum 20-jährigen Jubiläum der Akram Khan Company auf
akramkhancompany.net

Fr 26.03.2021 Fr 26.03.
2021
20:00
online/ Film/ Tanz
kostenfrei

The Silent Burn Project

Akram Khan Company (GB)

20:00
online/ Film/ Tanz
kostenfrei
Sa 27.03.2021 Sa 27.03.
2021
20:00
online/ Film/ Tanz
kostenfrei

The Silent Burn Project

Akram Khan Company (GB)

20:00
online/ Film/ Tanz
kostenfrei
So 28.03.2021 So 28.03.
2021
18:00
online/ Film/ Tanz
kostenfrei

The Silent Burn Project

Akram Khan Company (GB)

18:00
online/ Film/ Tanz
kostenfrei