+++ Entfällt +++

Anne & Lawrence Halprin: Tanz & Architektur – Formen der kollektiven Kreativität“ | Julia Bojaryn und Jana Schmück (DE)

Termine

Anmeldung unter ticket@hellerau.org

Anlässlich des 100. Geburtstages von Anna Halprin widmet sich dieser Vortrag dem Leben und den visionären Arbeitsansätzen der Tänzerin und ihres Mannes, dem Landschaftsarchitekten Lawrence Halprin.

Ihre gemeinsame Arbeit wurde geprägt durch die Philosophie der Bauhaus-Schule. Kollektive Kreativität, interdisziplinäres Arbeiten und die Entwicklung des RSVP Zyklus sind wesentliche Merkmale und Ergebnisse ihres kreativen Schaffens.

Das Ehepaar war mit seiner konsequenten Radikalität im künstlerischen Ausprobieren und dem ständigen Überwinden von bestehenden Konventionen immer auf der Suche nach Wegen, Kunst mit der gesellschaftlichen Realität zu verbinden. So prägten die Halprins mit ihrer ‘partizipatives Kunst’ vieles, was später gang und gäbe geworden ist.

Anna & Lawrence Halprin lebten und arbeiteten genau nach diesem Prinzip: Tanz & Architektur entstehen mit und für den Menschen.

Julia Bojaryn (Stiftung Haus Schminke) | Jana Schmück (TanzART e.V.)

„Für mich ist Radikalität der Schlüssel zum zeitgenössischen Künstlersein. Dies umfasst das Reagieren auf das, was in der Welt geschieht. […] Mich interessiert Kunst, welche mit dem Leben verbunden ist, in welcher soziale, politische, spirituelle und ästhetische Fäden auf reale Weise ineinander verwoben sind…“ (Anna Halprin, 2015)

„As Larry inspired me with his sensitivity to the environment which influenced my experiments, I influenced him in my use of movement audience participation as I pioneered new forms in dance. This combined exhibition shows the impact we had on each other throughout our lives and I hope it helps people understand our work better.” Anna Halprin 2015

 “This time in our history as a national community and a global community requires courageous acts of imagination and creativity from us all.

Can we be artists of creativity itself, in all forms and mediums?

My prayer for the new year: let the healing arts and the creativity that lives at the essence of all humanity continue to inspire and encourage each of us to make a contribution to the world.” Anna Halprin

Tipp!

Sa 19.12. 18:00 Uhr
Vom Triadischen Ballett zu den Bauhaustänzen und weiter
Vortrag Torsten Blume (DE)
Simultanübersetzung in Gebärdensprache
Mehr Infos

18. – 20.12.
Geometrisches Ballett – Hommage à Oskar Schlemmer
Ursula Sax/Katja Erfurth (DE)
In memoriam Annette Jahns (1958 – 2020)
Mehr Infos

Dauer: ca. 30 Min.

barrierefrei*

Begrenzte Platzzahl.

Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung der erforderlichen Hygienemaßnahmen im Rahmen von COVID-19 Bestimmungen statt.

Es sind keine Reservierungen möglich – nur Online- oder direkter Kauf an den Vorverkaufsstellen und im Besucherzentrum. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Der Vortrag wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen sowie die Landeshauptstadt Dresden.

Fr 18.12.2020 Fr 18.12.
2020
18:00
Dalcroze-Saal
Eintritt frei | Anmeldung erforderlich

+++ Entfällt +++

Anne & Lawrence Halprin: Tanz & Architektur – Formen der kollektiven Kreativität“ | Julia Bojaryn und Jana Schmück (DE)

Anmeldung unter ticket@hellerau.org
18:00
Dalcroze-Saal
Eintritt frei | Anmeldung erforderlich