Der deutsche Russland-Komplex – Tiefen und Untiefen

Gerd Koenen

Termine

Vortrag & Gespräch| Deutsch

Die deutsch-russischen Beziehungen im 20. Jahrhundert sind geprägt von Faszinationen und Phobien. Die künstlerischen, literarischen und allgemeinen kulturellen Bezüge zwischen Russland und Deutschland waren lange Zeit von fast einzigartiger Dichte und Intensität, bevor sie durch Weltkriege und Weltläufe abgebrochen oder auch unter Gesinnungsdruck gekommen sind. Gerd Koenen, Publizist, Historiker und Autor mehrerer Bücher zum Thema, wird in seinem Vortrag diese Entwicklungen nachzeichnen und am Ende den Blick in die Gegenwart richten.

Gerd Koenen, Publizist und Historiker, publiziert seit Jahrzehnten über die deutsch-russischen Beziehungen im 20. Jahrhundert und über die Geschichte des Kommunismus. Zu seinen bekanntesten Büchern zum Thema gehören „Utopie der Säuberung“ (1998), „Der Russland-Komplex. Die Deutschen und der Osten 1900–1945“ (2005) und „Die Farbe Rot – Ursprünge und Geschichte des Kommunismus“ (2017)

Dauer: 1 Std. 30 Min.

Festival
Sa 11.01.2020 Sa 11.01.
2020
18:00
Dalcroze-Saal
Diskurs
Eintritt frei

Der deutsche Russland-Komplex – Tiefen und Untiefen

Gerd Koenen

Vortrag & Gespräch| Deutsch
18:00
Dalcroze-Saal
Diskurs
Eintritt frei
Festival