Foto: Klaus Handner

Caída del Cielo

Band zum Stück von Rocío Molina (ES)

Flamenco-Konzert statt Tanz: Leider muss die heutige Vorstellung von Rocio Molina „Caída del Cielo“ aufgrund einer Verletzung der Tänzerin abgesagt werden. Als Ersatz bieten wir ein Flamenco-Konzert mit den renommierten Musikern des Stückes an.

Leider muss das Stück von Rocio Molina „Caída del Cielo“ aufgrund einer Verletzung der Tänzerin abgesagt werden. Als Ersatz bieten wir ein Flamenco-Konzert mit den renommierten Musikern des Stückes „Caída del Cielo“  an: Eduardo Trassierra (Gitarre), José Angel Carmona (Gesang und E-Bass), José Manuel Ramos “El Oruco” (Clap), Pablo Martín Jones (Percussion). Gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Alternativ können gekaufte Tickets kostenfrei in Karten für die Vorstellungen „The Valeska Gert Monument“ am 30.4. oder 1.5. umgetauscht werden oder bis 11.5. an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, bei denen sie erworben wurden.

_____

„Caída del Cielo“ – Spanisch für „Vom Himmel gefallen“ – verbindet ungezähmten, virtuosen Flamenco mit einem Rock-Konzert und Performancekunst. Mit sinnlichen Bildern und enormer Energie, mitreißenden Rhythmen und großer Klarheit nimmt Rocío Molina das Publikum mit auf diese große Fahrt zu den gebrochenen Ursprüngen des Flamenco in der Kultur der Gitanos, der spanischen Roma.

Ihr Stück „Caída del Cielo“ ist die Reise einer Frau, die nach ihren Wurzeln sucht, deren Tanz ihrer Weiblichkeit entspringt ebenso wie der Erde, die sie mit energisch hämmernden Fersen tritt. Dabei stellt sie eine romantisch-weiße Flamencotänzerin, einen energischen Matador, sogar das tragische Elend der Ölkatastrophen im Mittelmeer dar und endet in einem Hauch von Punk.

Die spanische Choreografin und Tänzerin Rocío Molina (Malaga, 1984) gilt als eine der bedeutendsten jüngeren Protagonistinnen des modernen Flamenco. Ihre ganz eigene künstlerische Sprache entwickelte sie aus der Kombination von Avantgarde-Elementen mit einem traditionellen, die eigene Essenz respektierenden Flamencostil. 2017 erhielt sie den Max Award als Beste Tänzerin und Choreografie für „Caída del Cielo“.

Dauer: 1 Std. 30 Min.

Eröffnung des Festivals Erbstücke durch André Schallenberg, Programmleitung Theater und Tanz in HELLERAU (5 Min.)

Grußwort von Annekatrin Klepsch, Beigeordnete für Kultur und Tourismus der Landeshauptstadt Dresden (5 Min.)

Archiv
Fr 26.04.2019 Fr 26.04.
2019
20:00
Großer Saal
Musik
23/11 €

Caída del Cielo

Band zum Stück von Rocío Molina (ES)

Flamenco-Konzert statt Tanz: Leider muss die heutige Vorstellung von Rocio Molina „Caída del Cielo“ aufgrund einer Verletzung der Tänzerin abgesag ...
20:00
Großer Saal
Musik
23/11 €
Archiv
Archiv
Sa 27.04.2019 Sa 27.04.
2019
20:00
Großer Saal
Musik
23/11 €

Caída del Cielo

Band zum Stück von Rocío Molina (ES)

Flamenco-Konzert statt Tanz: Leider muss die heutige Vorstellung von Rocio Molina „Caída del Cielo“ aufgrund einer Verletzung der Tänzerin abgesag ...
20:00
Großer Saal
Musik
23/11 €
Archiv