+++ Entfällt +++

Republic of Dance, Xiao Ke + Zi Han (CN)

Publikumsgespräch im
Anschluss am 22.05

In China wird der öffentliche Stadtraum ständig zum gemeinsamen Tanzen genutzt. Täglich versammeln sich zahlreiche Menschengruppen zum selbst organisierten „Plaza Dancing“. Unter Anleitung von „Damas“ („Frauen mittleren Alters“) werden choreografisch komplexe Schrittfolgen zu einer Mischung aus traditioneller chinesischer Musik, Revolutionsliedern und internationaler Popmusik getanzt. Das Künstler*innen-Duo Xiao Ke + Zi Han aus Shanghai rückt das „Plaza Dancing“ ins Zentrum von „Republic of Dance“. Sie gehen der Frage nach, wie stark sich Politik und Zeitgeschichte in individuelle Körper einschreiben. Inwieweit lassen sich persönliche politische Erfahrungen und kulturelle Erinnerungen im Umgang mit Gemeinschaft und Tanz ablesen?

Xiao Ke + Zi Han leben und arbeiten als Performance-Künstler*innen in Shanghai. In ihren Arbeiten beschäftigen sie sich mit Performance-Kunst und sozialem Theater über die Realität im heutigen China. Mit ihren Projekten sind sie weltweit unterwegs, u.a. beim Kunstfest Weimar. 2019 waren sie als Residenzkünstler*innen in HELLERAU.

+ Installation

+ Workshop

Archiv
Fr 22.05.2020 Fr 22.05.
2020
19:00
Nancy-Spero Saal
Tanz
17/8 €

+++ Entfällt +++

Republic of Dance, Xiao Ke + Zi Han (CN)

Publikumsgespräch im Anschluss am 22.05
19:00
Nancy-Spero Saal
Tanz
17/8 €
Archiv
Archiv
Sa 23.05.2020 Sa 23.05.
2020
19:00
Nancy-Spero Saal
Tanz
17/8 €

+++ Entfällt +++

Republic of Dance, Xiao Ke + Zi Han (CN)

Publikumsgespräch im Anschluss am 22.05
19:00
Nancy-Spero Saal
Tanz
17/8 €
Archiv