Klimawerkstatt Theater

Anmeldung bis zum 08.04.

Angesichts der akuten multidimensionalen Herausforderung, der sich die gesamte Welt aktuell in Form eines Virus gegenübersieht, ist die andere große Jahrhundertaufgabe derzeit in der öffentlichen Aufmerksamkeit in den Hintergrund getreten: Die Klimakrise.

Der Versuch einer Antwort auf dieses höchstkomplexe Problem kann nur gesamtgesellschaftlich erfolgen, über soziale und staatliche Grenzen hinweg. Auch Kunst und Kultur kommt hier eine wichtige Rolle zu, den umfassenden Transformationsprozess kreativ mitzugestalten und mittels künstlerischer Auseinandersetzung erzählbar und erfahrbar zu machen. Zugleich geht es um die betriebsökologischen Produktionsbedingungen von Kunst, konkret: ihren CO2-Fußabdruck.

Inzwischen setzen sich immer mehr Kulturinstitutionen und künstlerische Arbeiten mit dem komplexen Problem Klimawandel auseinander und unternehmen Versuche, selbst ökologisch nachhaltiger zu werden – wie auch beim letzten Doppelpass-Arbeitstreffen in Halle deutlich wurde.

Die Kulturstiftung des Bundes möchte hier am 12. April mit der digitalen Klimawerkstatt Theater anknüpfen – als Plattform zur Vernetzung und themenoffenen Selbstverständigung, mit Diskussionen und Workshops für konkretes Handlungswissen. Aus unterschiedlichen Perspektiven der freien und institutionellen Theaterpraxis geht es um Fragen nach Erzählungen, Formaten und Produktionsbedingungen der darstellenden Kunst in Zeiten des Klimawandels: Wie kann künstlerische Mobilität und (internationale) Theaterarbeit in Zukunft aussehen? Welche künstlerischen Konzepte gibt es? Was sind die relevanten betriebsökologischen Hebel im Theater? Was bedeutet Nachhaltigkeit im ganzheitlichen Sinne für den Kulturbereich?

Die Klimawerkstatt Theater richtet sich spartenübergreifend an alle Akteurinnen und Akteure der deutschen Theaterlandschaft sowie eine interessierte Fachöffentlichkeit. Die Anmeldung ist bis zum 8. April möglich. Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist begrenzt.

Weitere Infos, Programm und Anmeldung unter www.klimawerkstatt-theater.de

Die Klimawerkstatt Theater ist eine Veranstaltung der Kulturstiftung des Bundes / Fonds Doppelpass in Kooperation mit dem Aktionsnetzwerk Nachhaltigkeit in Kultur und Medien, der AG Klima / dramaturgische gesellschaft, dem Deutschen Bühnenverein, dem Bundesverband Freie Darstellende Künste und der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft.

Archiv
Mo 12.04.2021 Mo 12.04.
2021
09:00
kostenfrei

Klimawerkstatt Theater

Anmeldung bis zum 08.04.
09:00
kostenfrei
Archiv