Judson Church Is Ringing in Harlem (Made-to-Measure)

Trajal Harrell (US)

Ausdrucksstarker Tanz trifft auf Catwalk und politische Rede: Mit „Judson Church is Ringing in Harlem (Made to Measure)“ kreiert Harrell ein abendfüllendes Werk für drei Tänzer*innen, das sich mit der Extravaganz und Performativität des Voguings (Tanzstil, der sich an den Posen von Models orientiert) beschäftigt. Durch die Kombination dieser gegensätzlichen Stile positioniert Harrell den Einfluss von Jazz, Funk und Rhythm and Blues auf die Improvisation im frühen postmodernen Tanz neu. Im Scheinwerferlicht steht die Antigone des Sophokles, in einer völlig neuen, unerhört modernen Form. „Judson Church is Ringing in Harlem” ist Teil der Serie „Twenty Looks or Paris is Burning at The Judson Church“ und wurde mit einem Bessie-Award ausgezeichnet.

Der New Yorker Choreograf Trajal Harrell wurde 1973 in Georgia, USA, geboren. Er studierte an der Yale University, am Centre National de la Danse in Paris und an der Martha Graham School of Contemporary of Dance in New York. Seine Arbeiten wurden u.a. am MoMA (New York), im Barbican Centre (London) oder im Stedelijk Museum (Amsterdam) gezeigt. Harrell lebt und arbeitet heute in New York und Athen.

Tickets & Termine

Publikumsgespräch im Anschluss

Dauer: ca. 70 Min.

Festival
So 05.05.2019 So 05.05.
2019
18:00
Großer Saal
Tanz
11/7 €

Judson Church Is Ringing in Harlem (Made-to-Measure)

Trajal Harrell (US)

Publikumsgespräch im Anschluss
18:00
Großer Saal
Tanz
11/7 €
Festival