HYPERTENSION – Vernissage

Johanna Bruckner, Stine Deja, Olga Fedorova, Katrin Niedermeier

Was sind wichtige Eigenschaften, die den menschlichen Körper ausmachen, und wie werden sich diese Eigenschaften im Laufe der Zeit verändern?

Wenn der Mensch 1.0 die technologische Revolution im 20. Jahrhundert und der Mensch 2.0 die Digitalisierung seiner selbst und seiner Umgebung erlebt  hat, wie wird es dann aussehen und sich anfühlen, im 21. Jahrhundert und in einer ferneren Zukunft ein Mensch 3.0 zu werden und zu sein? Ist eine organische Evolution des menschlichen Erscheinungsbildes längst überfällig und unvermeidlich, oder ist die Transformation  unserer Körper nur die unvermeidliche Folge der technologischen Revolutionen des letzten Jahrhunderts?

Wie werden menschliche Interaktionen strukturiert sein und werden sie noch immer visuell und virtuell erlebt werden? Und was wird als Spuren unserer vergänglichen  physischen Existenz zurückbleiben, wenn unsere organischen Körper vielleicht einmal obsolet geworden sind?

HYPERTENSION wird videobasierte Arbeiten präsentieren, die mögliche aktuelle und zukünftige dystopische Szenarien des menschlichen Ausdrucks, der Intimität  und körperbezogener Fragen im virtuellen und analogen Raum vorstellen und hinterfragen.

Ein wichtiger Ausgangspunkt der vorgestellten künstlerischen Positionen ist die Fähigkeit der digitalen Bildproduktion, die physische Welt auf radikal entmaterialisierte Weise neu zu imaginieren. Die Künstler entwickeln einen vielschichtigen, sowohl zutiefst figurativen als auch abstrakten Diskurs, der sich mit den Unmöglichkeiten einer ausreichenden Darstellung des Physischen, des Körperlichen des menschlichen Körpers auseinandersetzt.

Öffnungszeiten

Freitag, 25. September, von 17:00 – 20:00 Uhr eröffnet und ist bis zum 25. Oktober zu sehen.
Die Ausstellung ist jeden Freitag von 15:00 – 18:00 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet.
Bitte tragen Sie eine Maske in den Räumen des PYLON-Lab.

In Koooperation mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste und mit freundlicher Unterstützung der Kulturstiftung des Freistaats Sachsen, der Landeshauptstadt Dresden – Amt für Kultur und Denkmalschutz und der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

Archiv
Fr 25.09.2020 Fr 25.09.
2020
17:00
PYLON Lab
Ausstellung
Eintritt frei

HYPERTENSION – Vernissage

Johanna Bruckner, Stine Deja, Olga Fedorova, Katrin Niedermeier

17:00
PYLON Lab
Ausstellung
Eintritt frei
Archiv