Foto: Deadbeat & Fatima Camara

Day IV

Ouri, Deadbeat & Camara

Der letzte Tag ist kein Ende, sondern ein Ausblick! Zunächst verschmilzt Ouri ihre Kraft und Klarheit mit üppigem Chaos und verwebt pulsierende Ambient- und Bass-Linien in ihren leidenschaftlichen, rhythmisch abstrakten Stil. Zum Abschluss des Festivals senden Deadbeat und Fatima Camara ihre einzigartige Interpretation des legendären COWBOY JUNKIES Album „The Trinity Sessions“ – live aus HELLERAU.

Programm

  • Ouri – 30 Min.
  • Deadbeat + Fatima Camara – 37 Min.

Hier geht’s weiter zur virtuellen Plattform virtuel.mutek.org

Ouri wurde für das Red Bull Music Academy’s 2017 Montréal Bass Camp ausgewählt, was zu einem Live- und DJ Boiler Room-Auftritt führte. Es folgte zahlreiche Einladungen von großen Bühnen in Nord- und Mittelamerika und Europa, wo sie aufgewachsen ist. Seit ihrem Release auf Ghostly Int. (US) produziert, arrangiert und kreiert sie Musik für ihre Solokarriere und zahlreiche kollaborative Arbeiten. Ihre klassische akademische Ausbildung unterstützt ihre freie und sich ständig wandelnde Herangehensweise an das Musizieren. Sie realisierte u.a. Auftragsarbeiten (MoMA PS1, Nintendo) und Soundtracks für Werbung und Filme (Les nôtres, Chez les heureux de ce monde, Swarovski China, Ganni). Ouris multiinstrumentales Talent und ihre klassische Ausbildung steuern ihren elektronischen Ansatz zu Melodie und Bass auf hinreißend gefühlvolle, kühne und spielerische Weise, indem sie traditionelle Songstrukturen mit abstrakter räumlicher Dynamik verbindet. Mit Synthesizern, Sequenzern, Stimme, Steel-Guitar, Cello, Harfe und mehreren Effektpedalen baut sie – sowohl bei Aufnahmen als auch bei Live-Auftritten – Atmosphären von transzendentaler Spannung zwischen aggressiver rhythmischer Progression und einer beruhigenden harmonischen Fluidität auf.

Fatima Camara (aka Camara) ist eine Musikerin und Produzentin, die texturierte Kompositionen schafft, die Samples von gefühlvollen Klängen, klassische Studiokomponenten, Live-Bass und Gesang kombinieren. Camaras Arbeit reizt Subgenres aus und findet eine Vielzahl von Verfechter:innen quer durch die Musikmedien. Aufgrund ihres einzigartigen Produktionsprozesses wird der daraus resultierende Sound oft als cineastischer Dream Pop, New Wave, Downtempo, Post Punk, Electronica und mehr beschrieben. Ihr persönlicher Stil, intime Klänge auf einem elektronischen Hintergrund zu schichten, mit ihrer ganz besonderen, tiefen Stimme, erzeugt sie eine einzigartige optimistische Melancholie. Zusätzlich zu ihrer Soloarbeit arbeitet Fatima mit anderen Produzent:innen zusammen, darunter ihr kanadischer Landsmann Scott Monteith (Deadbeat).

Scott Monteith ist ein Musiker, Klangkünstler und Dozent für Musiktechnologie, der vor allem für seine Arbeit unter dem Künstlernamen Deadbeat bekannt ist. Seit dem Beginn seiner Musikerkarriere um die Jahrtausendwende ist der Dub-Techno-Produzent äußerst produktiv. Die neun Deadbeat-Alben und fast zwei Dutzend Singles des in Kanada geborenen und in Berlin lebenden Produzenten stellen einen der produktivsten und durchweg lohnenden Kataloge im Kanon der elektronischen Musik des 21. Jahrhunderts. Es ist eine spektakuläre Serie von Platten, die mit jeder neuen Veröffentlichung neue Höhepunkte erreicht. Nur wenige Produzent:innen haben die Dub-Techno-Schablone so erfolgreich an ihre kreative Vision und die Anforderungen des Augenblicks angepasst wie Monteith, und es sind seine mittlerweile viel gelobten Live-Performances, bei denen dies am deutlichsten zum Ausdruck kommt. Er wird von den renommiertesten Clubs und Festivals auf der ganzen Welt eingeladen, wobei das Publikum immer mit großer Wahrscheinlichkeit mit großen Schwaden von Lärm und Atmosphäre ebenso verwöhnt wird wie mit unfassbar schweren Dub-Reggae-Rekonfigurationen, stampfendem Warehouse-Techno oder kaleidoskopischen House-Grooves. Wo auch immer er sich in eine Nacht begibt, dient das stets präsente, tektonische Bassgewicht als fester Anker in einem tobenden Meer von Echos und Ideen, die sich um den Raum herum verweben. Als unermüdlicher Innovator mit enormen kreativen Visionen zeigt Scott Monteiths rastloser kreativer Geist keine Anzeichen dafür, dass er in den kommenden Jahren zur Ruhe kommen wird.

Deadbeat und Camara, deren hochgelobtes 30-Jahre-Jubiläums-Cover des Cowboy Junkies-Albums „Trinity Session” ihnen internationale Anerkennung einbrachte, werden in ihrer Debüt-Performance Ausschnitte aus diesem Album sowie veröffentlichte als auch exklusive Premieren aus ihren jeweiligen Katalogen präsentieren.

HYBRID – CUTTING EDGE CANADA

Unsere Festival-Platform virtual.mutek.org wird zwischen Donnerstag, 11. März und Sonntag, 14. März 2021 geöffnet sein. Das Live-Programm wird täglich ab 20:00 deutscher Zeit (MEZ = GMT+1) und als Wiederholung um 20:00 Montrealer Zeit (EST = GMT-5) gestreamt. Die virtuelle Galerie, das Auditorium und der Listening Room sind während des gesamten Festivalzeitraums On-demand abrufbar.

Nach der kostenlosen Anmeldung auf virtual.mutek.org erhalten Sie Zugang zum kompletten Festivalerlebnis von HYBRID – CUTTING EDGE CANADA. Tickets verkaufen wir nicht, jedoch möchten wir unsere Besucher:innen zu Spenden ermutigen, die voll und ganz LISA, dem Netzwerk der Clubszene in Sachsen, zu Gute kommen.

Mit HYBRID wird eine neue internationale Plattform der Künste im Digitalen Zeitalter und kritischen Phasen globaler Transformationsprozesse etabliert.

HYBRID – CUTTING EDGE CANADA ist ein Format, das in Kollaboration mit MUTEKjährlich internationale und lokale Electronic Sound und New Media Artists in HELLERAU präsentiert. HYBRID – CUTTING EDGE ist Teil des Kulturprogramms von Kanadas Gastlandauftritt bei der Frankfurter Buchmesse 2020/21, in Kollaboration mit MUTEK und mit Unterstützung von Canada Council for the Arts und der Regierung von Kanada.

HYBRID wird gefördert im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

In Kooperation mit Goethe-Institut Montreal, PYLON, objekt klein a.

 

Archiv
So 14.03.2021 So 14.03.
2021
20:00
online/ Musik/ Performance
kostenfrei mit Anmeldung auf virtual.mutek.org

Day IV

Ouri, Deadbeat & Camara

20:00
online/ Musik/ Performance
kostenfrei mit Anmeldung auf virtual.mutek.org
Archiv