HELLERAU MOVES: Advanced

mit Bibata Ibrahim Maïga und Sayouba Sigué von AFRICA SIMPLY THE BEST

2023/24 Tanz Workshop

Die Choreografin, Tänzerin und Schauspielerin Bibata Ibrahim Maïga sowie ihr Mentor, der Choreograf Sayouba Sigué, konzentrieren sich darauf, die individuelle Kreativität der Teilnehmenden im Workshop zu entfalten. Dabei ermöglichen sie den Teilnehmenden, ihre Rolle als Schöpfer:innen zu erkennen und die Kraft des eigenen Vokabulars zu schätzen. Gemeinsam wird das Konzept des politischen Körpers im Tanz erforscht, und seine Bedeutung für den künstlerischen Ausdruck diskutiert. Diese Auseinandersetzung geht bis hin zum Kern des Tanzes und es mit jede:m Einzelne:n sich verbindet.

Dauer: ca. 3 Std. 
Sprache: Englisch 

Hier Anmelden

Rückfragen und Hinweise gern jederzeit an workshop@hellerau.org.

Bibata Ibrahim Maïga ist eine in Gao (Mali) geborene Tänzerin, Schauspielerin und junge Choreografin. Als Leiterin und Gründerin des B-z’Art move center und des Vereins I dance’O organisiert sie seit 2018 Trainingsaktivitäten für professionelle Tänzer, Kinder und Jugendliche in Bamako, Mali. Im Jahr 2017 schloss sie ihre Ausbildung zur Tänzerin und Choreografin an der Ècole des Sables in Dakar ab.

Sayouba Sigué wuchs in Abidjan (Elfenbeinküste) und Burkina Faso auf. Er kam durch Tanzwettbewerbe in der Schule mit der kulturellen und künstlerischen Szene von Ouagadougou in Kontakt und belegte Kurse in traditionellem und modernem Tanz. Im Jahr 2001 wurde er Mitglied der Tanzkompanie Teguerer von Souleymane Porgo, wo er im Laufe der Jahre mit vielen verschiedenen Choreographen zusammenarbeitete, verschiedene zeitgenössische Stile kennenlernte und in Afrika und Europa auftrat. Heute ist er stellvertretender künstlerischer Leiter der Kompanie und hat mit zahlreichen anderen renommierten Choreographen wie Irène Tassembédo und Serge Aimé Coulibaly zusammengearbeitet.