Cartoonmuseum, Exhibition, "Victoria Lomasko. Other Russias"

Grafische Reportage – Ein Wandbild

Viktoria Lomasko

Termine

Live painting | Vernissage mit Viktoria Lomasko im Dalcroze-Saal | Die Installation startet an allen Festivaltagen in HELLERAU eine Stunde vor Programmbeginn

Die Künstlerin Viktoria Lomasko wird vom 07. bis zum 20. Januar ein Studio im Festspielhaus Hellerau beziehen und in dieser Zeit an einem Wandbild arbeiten. Lomasko beschäftigt sich mit sozialer Grafik. Seit 2008 entwickelt sie das Genre der „grafischen Reportage“, das es im vorrevolutionären Russland und in der Sowjetunion gegeben hat und das nach ihrem Zusammenbruch verschwunden ist. Als Künstlerin und Aktivistin arbeitet sie mit Medien und Menschenrechtsorganisationen zusammen. Sie reist durch Russland und ehemalige Sowjetrepubliken und untersucht das private, psychologische und geistige Leben verschiedener Randgruppen. Ihre Heldinnen und Helden sind Sexsklav*innen aus Nishni Nowgorod, Frauen aus geheimen lesbischen Clubs, Lehrer einer verlassenen Dorfschule, Gefangene einer Strafkolonie für Minderjährige und Menschen, insbesondere Frauen, aus dem postsowjetischen Raum.

Festival
Fr 10.01.2020 Fr 10.01.
2020
18:00
Studio West
Installation
Eintritt frei

Grafische Reportage – Ein Wandbild

Viktoria Lomasko

Live painting | Vernissage mit Viktoria Lomasko im Dalcroze-Saal | Die Installation startet an allen Festivaltagen in HELLERAU eine Stunde vor Pro ...
18:00
Studio West
Installation
Eintritt frei
Festival