Führung durch die Gartenstadt

Am 1. April 1909 erfolgte in Hellerau die Grundsteinlegung für die Deutschen Werkstätten für Handwerkskunst und die Gartenstadt. Damit entstand die Grundlage für ein urbanes Gesamtkunstwerk und mit dem Bau des Festspielhauses, Architekt Heinrich Tessenow, konnte eine Einheit von Arbeiten, Leben und Kunst geschaffen werden.

Kultur- und kunsthistorische Führung mit Peter Peschel, Verein Bürgerschaft Hellerau e.V.

Dauer: 2 Std.