+++ Entfällt +++

Open Studio: Figuring Age, Boglárka Börcsök

Profiworkshop

Workshop

Residenzkünstler*in Boglárka Börcsök und Andreas Bolm präsentieren ihr multidisziplinäres Projekt Figuring Age, das die Biopolitik des Alterns im Tanz untersucht. Ein Studio in HELLERAU wird in ein fiktives Pflegeheim verwandelt, um eine Begegnung zwischen dem Publikum und drei älteren ungarischen Tänzern zu schaffen, die von Boglárka Börcsök aufgeführt werden und zwischen lebendigem Archiv, physischer Nähe und einer Geisterseance oszillieren. Im Workshop wird u.a. geübt Einfühlungsvermögen ohne Mitleid auszuüben, um die Angst vor dem Älterwerden und dem Tod zu vertreiben.

Das ist wahrscheinlich alles zu lang (Lernen Sie Irén, Éva und Ágnes kennen: drei ältere Tänzerinnen aus Budapest, die 101, 96 und 90 Jahre alt sind. Die Damen freuen sich, Sie zu treffen, um ihre Geschichten und Geheimnisse mit Ihnen zu teilen und für Sie aufzutreten. Im Gegenzug helfen Sie ihnen bei alltäglichen Aufgaben wie Aufstehen, Anziehen und Toilettengang. Im Workshop wird u.a. geübt Einfühlungsvermögen ohne Mitleid auszuüben, um die Angst vor dem Älterwerden und dem Tod zu vertreiben. Die Künstler laden die Gäste ein, ihr Projekt durch die Praxis der Aufführung zu entwickeln.)