Experiencing Time

situation productions

Premiere | Dancing About Time

Tanz
Foto: Martin Mulik

Jeder Mensch erlebt Zeit immer wieder anders. Man könnte sagen, wir tragen verschiedene Zeitlichkeiten in uns. Wann habe ich Zeit? Kann man Zeit überhaupt besitzen? Und wann steht Zeit still? Wer entscheidet über meine Zeit? Darf ich meine Zeit verschwenden?

„Experiencing Time“ ist ein sich permanent wandelnder Erlebnisraum in Garten und Saal der Villa Wigman. Im Zentrum steht die Frage nach dem individuellen Empfinden von Zeit.  Das Zusammenspiel von Tanz, Live-Hörspiel und Videokunst führt in eine Kontrasterfahrung zum normalisierten Zeitverständnis: Zeiten im Dazwischen, Beschleunigung und Formen des Stillstands. Neben der Suche nach dem größtmöglichen Maß an Effizienz konfrontiert uns das Nachdenken über Zeit mit der eigenen Vergänglichkeit.

situation productions entwickelt von Dresden aus Ereignisse im Grenzbereich zwischen Tanz, Performance und Installation, häufig in internationalen Kooperationen und mit einem multidisziplinären Team.

Anna Till ist Choreografin/Tänzerin in Dresden. Sie studierte Tanz, Kontext, Choreografie am HZT Berlin und Kulturwissenschaften in Lüneburg.

Barbara Lubich ist in Trento aufgewachsen und arbeitet als Filmemacherin in Dresden. Sie studierte Soziologie in Italien und Deutschland und promovierte in Neuer und neuester Geschichte.

Bitte beachten Sie!

Während der Veranstaltung werden Stroboskop-Lichteffekte eingesetzt. Dies kann bei sensiblen Personen zu gesundheitlichen Beschwerden führen.

Nehmen Sie sich insgesamt ca. 2 Stunden Zeit, um den Parcours umfänglich zu erleben. Es gibt zwei Startzeiten für den performativen Teil im Saal (19:00 & 20:30). Der Garten ist jederzeit zugänglich.

Trotz der Einladung zum Flanieren stehen ausreichend Sitzmöglichkeiten und Ruhebereiche zur Verfügung, an der Bar und anderswo. Barrierearmer Zugang nach Anmeldung möglich.

+ Talking About

Fr 24.09.2021 22:00 Uhr, VILLA WIGMAN
Publikumsgespräch mit situation productions

+ Open Studio

Sa 25.09.2021 14:00 – 17:00 Uhr, So 26.09.2021 16:00 – 19:00 Uhr, Nancy-Spero-Saal, HELLERAU
Ausstellung & Gespräche mit Johanna Roggan, Benjamin Schindler u.a.