Circular Vertigo

Overhead Project

Tanz 2022/23

Overhead Project entwickelt seit 2008 Stücke an der Grenze von Zeitgenössischem Tanz, Zirkus und Performance. Das Ensemble eröffnet immer neue Perspektiven–oft verbunden mit einem körperlichen Risiko. So auch in der neuen Produktion „Circular Vertigo“. Ausgangspunkt ist die geometrische Form des Kreises: Darin treffen ein 100 Kilo schweres, von der Decke hängendes Turngerät (Pauschenpferd) und die Tänzerin Mijin Kim aufeinander. Mit feingliedriger Virtuosität verhandeln Mensch und Objekt ihre Beziehung zwischen zarter Annäherung, gefährlichem Taumeln und triumphalen Höhenflügen.

+ 28.01. 18:30 Uhr Buchvorstellung „CircusinFlux“,TheaterderZeit/ Overhead Project

wenig Sprache

Dauer: 45 Min.

Gefördert im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.