Xiao Ke & Zi Han (CN) Theater/Performance 2019/2020

Xiao Ke & Zi Han (CN) Theater/Performance 2019/2020

Disziplin/Genre: Performance/Theater

Projekt in HELLERAU: CHINAME
CHINAME ist ein zeitgenössisches Theaterprojekt, das 2018 von Xiao Ke x Zi Han ins Leben gerufen wurde. In einer Zeit, in der der rechtsgerichtete Nationalismus sich mehr und mehr zu verstetigen scheint, stellen die Künstler*innen Überlegungen über die persönliche Identität und die nationalen Gemeinschaften an.

Ist Chinesisch eine Gemeinschaft der Phantasie oder ist es real? Was ist Chinesisch?

Dieses Projekt wurde in verschiedenen Regionen erforscht und wird eine Ausstellung- und Live-Performance verschiedener Versionen an verschiedenen Orten zeigen. Es wird versucht, eine temporäre Kontaktzone für die chinesische Identität zu öffnen.

Was inspiriert dich?
Der Aufenthalt in Hellerau und das Kennenlernen des historischen Hintergrunds hier inspiriert uns tiefer zu gehen, um Menschen zu treffen und verschiedene Geschichten zu hören. Wir trafen uns mit lokalen Cummunities, um die eigene Identitätsforschung mit der chinesischen Migration voranzubringen.

Deine ersten drei Gedanken zu HELLERAU?
Ein schöner Ort für Künstler*innen, um zu bleiben und zu arbeiten.
Sehr gute Kommunikation mit dem HELLERAU-Team um Projektideen zu diskutieren.
Eine gute Lage in der Natur mit wenig Entfernung zur Stadt.

Wie würdest du deine Arbeitsweise beschreiben?
Unser Arbeitsweise ist das AUF DEM WEG sein. Von Hellerau in die Innenstadt, Vom Raum in den Nebenraum. Es ist fließend und dynamisch. Immer öffnet sich Raum, um zu denken und zu diskutieren.