Das nun vier Bundesländer umfassende Netzwerk explore dance hat das Ziel, Tanz für junges Publikum durch Produktion, Vermittlung und Rezeption von künstlerisch herausragenden Tanzstücken bundesweit nachhaltig zu etablieren und Kindern und Jugendlichen Zugang zur Kunstform Tanz und Teilhabe an erlebter künstlerischer Praxis zu eröffnen. 

Mit HELLERAU als neuem Partner fokussiert explore dance von Sommer 2022 bis Ende 2023 auf die Erweiterung des Netzwerks und die Stärkung der Sichtbarkeit des in Deutschland immer noch unterrepräsentierten Feldes. Drei Festivals mit Fachtreffen bündeln die Produktionen und bieten Raum für die bundesweite und internationale Vernetzung und den kultur-/bildungspolitischen Dialog. 

Künstlerisch konzentriert sich explore dance auf die in der Pilotphase entwickelten Pop Ups als mobile Tanzproduktionen mit geringen technischen Anforderungen. Hierzu sind erfahrene Choreograph*innen und Teams eingeladen, flexible Tanzstücke zu entwickeln, die auch abseits der klassischen Theaterbühnen Zugang zur Kunstform Tanz z.B. in Schulräumen, Museen oder Kulturzentren im regionalen und urbanen Kontext der Partner eröffnen können. 

Kinder und Jugendliche werden in alle Phasen der künstlerischen Arbeitsprozesse aktiv einbezogen. In zahlreichen partizipativen Formaten entwickelt das Projekt zusätzliche tänzerisch-physische Tanzvermittlungsangebote. Dabei setzt explore dance auf die Vielfalt aktueller zeitgenössischer Tanzstile, die u.a. HipHop, Urban dance, neuen Zirkus oder Contemporary umfassen können. 

„Als neue Partnerinstitution im Netzwerk explore dance – Netzwerk Tanz für junges Publikum freuen wir uns sehr über die positive Entscheidung der TANZPAKT-Jury, das gemeinsame Projekt zu fördern und weiterzuführen. Es ist ein wunderbares Zeichen für das Netzwerk, das den Weg in der Pilotphase ausgezeichnet geebnet hat, für die bundesweite freie Tanzszene, die sich intensiv mit dem zeitgenössischen Tanz für Kinder und Jugendliche beschäftigt und für die Tanzstadt Dresden, die nun auch bei diesem wichtigen Thema über Stadt- und Ländergrenzen hinaus kooperieren wird. HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste und das gesamte Netzwerk explore dance bedanken sich bei den Förderern, die diese Kooperation möglich machen“,
sagt Carena Schlewitt, Intendantin von HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste. 

explore dance – Netzwerk Tanz für junges Publikum ist ein Kooperationsprojekt von fabrik moves Potsdam, Fokus Tanz / Tanz und Schule e.V. München, K3 | Tanzplan Hamburg, ab Juli 2022 HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste. 

Es wird gefördert durch TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, die Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg, das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und den Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, sowie die Landeshauptstadt Potsdam und das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg. 

Ab Juli 2022 wird die zweite Phase des Projekts zudem gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und der Landeshauptstadt Dresden. 

explore dance – Netzwerk Tanz für junges Publikum ist ein Kooperationsprojekt von fabrik moves Potsdam, Fokus Tanz / Tanz und Schule e.V. München, K3 | Tanzplan Hamburg, ab Juli 2022 HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste. 

Es wird gefördert durch TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, die Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg, das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und den Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, sowie die Landeshauptstadt Potsdam und das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg. 

Ab Juli 2022 wird die zweite Phase des Projekts zudem gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und der Landeshauptstadt Dresden. 

explore-dance.de