11.03. – 14.03.2021

HYBRID – CUTTING EDGE CANADA

In Kollaboration mit MUTEK werden in einem Online-Festival internationale Electronic Sound und New Media Artists auf virtual.mutek.org präsentiert.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde HELLERAU als gemeinsames Projekt von Industrie, Forschung und Kunst und als Antwort auf die Industrialisierung und Veränderungen von Arbeits- und Lebensbedingungen gegründet. Über 100 Jahre später wird in HELLERAU mit HYBRID eine neue internationale Plattform, ein Labor-, Experimentier- und Diskursraum der Künste im Digitalen Zeitalter und kritischen Phasen globaler Transformationsprozesse etabliert.

Zum Start von HYBRID wird in Kooperation mit MUTEK erstmals ein gemeinsames Festival der digitalen Kunst und elektronischen Musik präsentiert: HYBRID – CUTTING EDGE CANADA. Ursprünglich war dieses Event für das Jahr 2020 geplant, kann aber aus gegebenem Anlass erst 2021 und nahezu ausschließlich online stattfinden. Vier Tage lang, vom 11. – 14. März 2021, werden audiovisuelle Performances auf virtuellen Bühnen, eine interaktive Galerie, in der innovative digitale Kunstwerke ausgestellt werden, ein Auditorium mit Talks und Panels, sowie ein Listening Room mit einem Nonstop-Programm aus den Archiven des MUTEK Festivals in Montreal, präsentiert. Zusätzlich zur Online-Plattform wird in Kooperation mit PYLON vor dem Festspielhaus HELLERAU die modulare Container-Galerie HYBRID BOX eröffnet, in der in den kommenden Monaten eine spannende Auswahl an digitalen Werken gezeigt wird.

Im Zentrum von HYBRID – CUTTING EDGE CANADA stehen Künstler:innen, die in Kanada leben, dort gearbeitet haben oder im MUTEK Netzwerk aktiv sind. Gemeinsam mit dem Goethe Institut Montreal wird außerdem die NEW NATURE Initiative präsentiert: Ein Projekt, in dem Klimawissenschaftler:innen, Technologie-Expert:innen und Künstler:innen auf die Notwendigkeit reagieren, unsere Beziehung zur Natur neu zu denken. Mit der großzügigen Unterstützung des Canada Council for the Arts und der kanadischen Regierung hoffen wir allen Künstler:innen eine großartige Plattform und unserem Publikum ein ganz besonderes Erlebnis zu bieten. Ein Erlebnis, das Gleichgesinnte näher zusammenbringen soll – egal wo auf der Welt.

Wie funktioniert’s?

Unsere Festival-Platform virtual.mutek.org wird zwischen Donnerstag, 11. März und Sonntag, 14. März 2021 geöffnet sein. Das Live-Programm wird täglich ab 20:00 deutscher Zeit (MEZ = GMT+1) und als Wiederholung um 20:00 Montrealer Zeit (EST = GMT-5) gestreamt. Die virtuelle Galerie, das Auditorium und der Listening Room sind während des gesamten Festivalzeitraums On-demand abrufbar.

Nach der kostenlosen Anmeldung auf virtual.mutek.org erhalten Sie Zugang zum kompletten Festivalerlebnis von HYBRID – CUTTING EDGE CANADA. Tickets verkaufen wir nicht, jedoch möchten wir unsere Besucher zu Spenden ermutigen, die voll und ganz LISA, dem Netzwerk der Clubszene in Sachsen, zu Gute kommen.

Podcast from HELL – HYBRID Episode #3

Stuck on the Platform – Mehr lesen im HELLERAU-Online-Magazin

Trailer – Images: MUTEK Edition 20 / Studio Épiphanie, Music: Witnessing (susy.technology) – Living Codex

Festival
Do 11.03.2021 Do 11.03.
2021
20:00
online/ Musik
kostenfrei mit Anmeldung auf virtual.mutek.org
Eröffnung mit Grußworten von Stéphane Dion (Botschafter von Kanada in Berlin), Alain Mongeau (Leitung MUTEK), Moritz Lobeck (Leitung HYBRID) sowie ...
20:00
online/ Musik
kostenfrei mit Anmeldung auf virtual.mutek.org
Festival
Festival
So 14.03.2021 So 14.03.
2021
20:00
online/ Musik/ Performance
kostenfrei mit Anmeldung auf virtual.mutek.org
20:00
online/ Musik/ Performance
kostenfrei mit Anmeldung auf virtual.mutek.org
Festival