Premonitions of a Larger Plan

Dresden Frankfurt Dance Company, Neukreation von Jacopo Godani

Tanz 2021/22
Foto: Dominik Mentzos

An welchen Referenzgrößen können sich junge Künstler:innen – und überhaupt junge Menschen orientieren, um sich selbst weiterzuentwickeln? Diese Frage treibt Jacopo Godani seit langem in

Bezug auf die Arbeit mit der Company an. Seine Mission, die als künstlerisches Credo immer wieder durch die eigenen choreografischen Arbeiten durchleuchtet: Das Bewusstsein schärfen für die zeitlose Schönheit der Kunst, aber auch das Bewusstsein überhaupt für die außergewöhnlichen Leistungen, zu denen talentierte und hart an sich arbeitende Menschen fähig sind – als Bereicherung und Ansporn zu eigenen Höhenflügen. Godanis neue Arbeit will Einblicke in diesen Prozess der Künstlerwerdung aus verschiedenen Perspektiven geben – der des Tanzes wie auch der Musik. Und so treffen beeindruckende junge Musiker.innen auf die Company und zeigen gemeinsam, wie junge Menschen ihre Träume wahr werden lassen, indem sie sich ganz auf ihre Kunst fokussieren.

Genießen Sie mit dem Kombiticket zwei Mal Tanz im Mai! Bei der gemeinsamen Buchung von Tickets von ZEITGEIST TANZ und Premonitions of a Larger Plan erhalten Sie 50 % Rabatt auf die zweite Produktion. Das Kombiticket ist online sowie an allen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Keine Sprache

Dauer: ca. 1 Std.

Choreografie Jacopo Godani

Bühne/Kostüm/Licht Jacopo Godani

Musiker:innen Hannelore Vander Elst (Gitarre), Matthew James Higham (Flöte), Petar Pejčić (Cello)

Tänzer:innen der Dresden Frankfurt Dance Company

Videokonzept: Jacopo Godani, Realisierung: Gilles Papain

Gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden und den Freistaat Sachsen sowie die Stadt Frankfurt am Main, das Bündnis internationaler Produktionshäuser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und das Land Hessen. Company-in-Residence in HELLERAU –Europäisches Zentrum der Künste und im Bockenheimer Depot in Frankfurt am Main.

www.dresdenfrankfurtdancecompany.com