Dispositive

Panel mit Dirk Baecker und Sylvia Sasse

Dancing About online

16:00 Uhr Dispositive 
Dirk Baecker: Der Fluch des Theaters
Sylvia Sasse: Schikane 

Auf der Bühne, ob von Theatern oder Staatsapparaten, ist das Risiko der Herabsetzung und der ungleichen Machtverteilung besonders hoch. Denn Bühnensituationen steigern die Sichtbarkeit, ergo Fallhöhe und Beschämbarkeit ihrer freiwilligen und unfreiwilligen Protagonisten. Mit Dirk Baecker (Professor für Kulturtheorie und Management, Uni Witten/Herdecke) und Sylvia Sasse (Professorin für Slavische Literaturwissenschaft, Uni Zürich). 

Support-Ticket: Invektivität #seidabei
Die Streams sind kostenfrei zugänglich. Doch Kunst kostet Geld. Die Herausforderung, ein digitales Programm in diesen Zeiten zur Verfügung zu stellen, ist groß. Mit dem Support-Ticket: Invektivität #seidabei gibt es die Möglichkeit die aufwendige Produktion des Programms finanziell zu unterstützen.
Hier freiwilliges Ticket kaufen.

Die Veranstaltung findet hier über Zoom statt.
Für eine Teilnahme muss die Software Zoom heruntergeladen, deren Datenschutzerklärung und damit der Übertragung eurer Daten in die USA zugestimmt werden. Wir verwenden Zoom, da es nach unserem Wissen derzeit die Plattform mit den geringsten Zugangsbarrieren für eine diverse Gruppe ist.