Choreografie der Arbeit

Gespräch mit Carena Schlewitt, Antje Ehmann und Irina Pauls

Die Betrachtung von Mensch und Körper beim Verrichten von Arbeit ist ein zentrales Thema den Werken und Projekten der Künstlerinnen Irina Pauls und Antje Ehmann. Während Choreografin Pauls der Arbeitswelt der Industrialisierung in „shift.change. SCHICHTWECHSEL” durch körperlich-choreografische Interventionen nachspürt, portraitiert Filmregisseurin und Kuratorin Ehmann Spektren der Arbeit durch ein global und multiperspektivisch angelegtes Filmprojekt „Eine Einstellung zur Arbeit“. Erleben Sie die Künstlerinnen im Gespräch mit HELLERAU-Intendantin Carena Schlewitt.

Festival
Sa 31.10.2020 Sa 31.10.
2020
16:30
Großer Saal
Gespräch
Eintritt frei

Choreografie der Arbeit

Gespräch mit Carena Schlewitt, Antje Ehmann und Irina Pauls

16:30
Großer Saal
Gespräch
Eintritt frei
Festival