ARBEITSPLATZ EUROPA

KÜNSTLERRESIDENZEN IN DEUTSCHLAND UND FRANKREICH

Termine

Englisch oder mit Übersetzung ins Englische

Neugier auf die Welt und die anderen gehört zur kulturellen Praxis von Forschung, Austausch und Inspiration. International ausgerichtete Residenzprogramme bieten Ressourcen verschiedenster Art (Unterkunft, Probenräume, Recherche und Studienaufenthalte, Praxiserfahrung, finanzielle Unterstützung, Koproduktion) sowie Anknüpfungspunkte für künstlerische Netzwerke. Gemeinsam mit HELLERAU haben wir Referent*innen aus Deutschland und Frankreich eingeladen, über Modelle zum Thema Künstler*innen-Residenzen zu berichten.

Für Deutschland Susanne Traub, Fachbereich Tanz und Theater des Goethe Instituts & Rosa Müller, Residenzprogramme HELLERAU

Für Frankreich Lou Colombani, künstlerische Leiterin von Parallele – Plateform pour la jeune création internationale in Marseille & Hermann Lugan, Institut français Deutschland

In Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut und dem Institut francais Deutschland

Zum gesamten Rahmenprogramm von Fast Forward

Festival
Sa 16.11.2019 Sa 16.11.
2019
13:30
Dalcroze-Saal
Workshop
Eintritt frei

ARBEITSPLATZ EUROPA

KÜNSTLERRESIDENZEN IN DEUTSCHLAND UND FRANKREICH

Englisch oder mit Übersetzung ins Englische
13:30
Dalcroze-Saal
Workshop
Eintritt frei
Festival