Festspielhaus Hellerau

zurück

Babel (words)

Vergangene Termine

  • Fr 20.01.17 20:00
  • Sa 21.01.17 20:00

Tanz / Jahreseröffnung 100 Min.

Sidi Larbi Cherkaoui /Damien Jalet

Babel (words)

Wie seine Vision vom Zusammenspiel der Kulturen aussieht, zeigt der flämisch-marokkanische Starchoreograf Sidi Larbi Cherkaoui in seiner preisgekrönten und weltweit gefeierten Produktion Babel (words), die den Abschluss einer Trilogie über Glauben und Religion bildet. ­Cherkaoui hat dafür mit dem britischen Künstler und Turner-Preisträger ­Antony Gormley zusammengearbeitet, der ein Bühnenbild aus vieldeutigen ­Metall-Quadern entworfen hat. 13 Tänzer und fünf Musiker aus 13 Ländern begeben sich darin auf eine humorvolle Suche nach der Utopie einer poly­glotten Identität. Im Klanggewirr zwischen Rhythmen, Schritten, Herzschlägen, Stimmen und Rufen finden wir uns inmitten der von Gott überbrachten Sprachverwirrung wieder. Was bedeutet Zusammenleben und was trennt Menschen voneinander? Liegt in der Vielsprachigkeit gar eine Chance? Ein spannungsgeladener Abend, der zeigt, dass die Differenz der Kulturen der Welt kein Fluch, sondern ein Segen ist.

Babel (words) gewann 2011 den renommierten LAURENCE OLIVIER AWARD in London.

Eine Produktion von Eastman vzw und La Monnaie/ De Munt, Brüssel

In Koproduktion mit Fondation d’entreprise Hermès, Etablissement Public du Parc et de la Grande Halle de la Villette Paris, Sadler’s Wells London Theaterfestival Boulevard’s Hertogenbosch, Festspielhaus St. Pölten, Grand Théâtre de Luxembourg, Steps#12 – das Tanzfestival des Migros-Kulturprozent [Schweiz], Fondazione Musica per Roma und Ludwigsburger Schlossfestspiele.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden