Festspielhaus Hellerau

zurück

DGTL FMNSM // im Rahmen der CYNETART

Vergangene Termine

  • Sa 12.11.16 15:00

Festival // DGTL FMNSM im Rahmen der CYNETART

Workshop

YGRG #135

Das bekannte Format des Lesekreises unterziehen Dorota Gaweda und Egle Kulbokaite als Young Girl Reading Group einer Revision. Inhaltlich, formal wie performativ der perfekte Einstieg in ein feministisches obvious gate. Die beiden Künstlerinnen haben in der Vergangenheiten als Kollaborationsprojekt den post-gender und multi-user Avatar Agata Valkyrie Ice entwickelt, den sie in Performances, aber auch durch ein eigenes Parfüme, immer wieder neu in Kunst- und Onlineräumen materialisieren: „We see Agatha as a possibility to #buildyourown#body, to achieve various forms of becoming, such as becoming-woman, becoming-animal, becoming-molecular, and becoming-imperceptible.“ In ihren seit 2013 regelmäßig stattfindenden reading groups, öffnen Gaweda und Kulbokaite einen Raum für die Auseinandersetzung mit feministischer Theorie und Fiktion. Der „act of reading“ im Kontext einer digital geprägten Kunst- und Kulturproduktion verwischt in der konkreten Aktion nicht nur die Grenzen zwischen Kunstproduzentinnen und Kunstrezipientinnen, sondern feiert auch die Rückkehr zur Theorie. Das gemeinsame Lesen erschafft, so die Gastgeberinnen, interessante Räume für eine neue und experimentelle performative Praxis. In Dresden und im Rahmen von dgtl fmnsm laden YGRG #135 zum lustvollen Textkonsum von Luciana Parisi's “The Nanoengineering of Desire” ein.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden