Festspielhaus Hellerau

zurück

Walking the City

Vergangene Termine

  • Fr 23.05.14 19:00
  • Sa 24.05.14 16:00
  • Sa 24.05.14 19:00
  • So 25.05.14 16:00

in der Dresdner Innenstadt

LIGNA

Walking the City

Jede Stadt hat ihr eigenes Tempo, ihren ganz speziellen Takt. Das Normalste und Unauffälligste, was man in einer Stadt tun kann, ist das Gehen. Jedoch ist die Art und Weise, wie man durch eine Stadt geht, niemals die gleiche. Die Bewegung der Menschen verwandelt die Straße in eine Bühne. Jede Stadt hat ihr eigenes Tempo, jeder Fußgänger wird von diesem Tempo vereinnahmt.

Die Performance Walking the City lädt die Stadtbewohner ein, über Kopfhörer begleitet von einem Hörspiel, verschiedene Arten des Gehens auszuprobieren und so als Protagonisten den Rhythmus ihrer Stadt zu manipulieren.

Gehen ist auch immer eine Art Erfahrung oder, wie Michel de Certeau schrieb, wie das Schreiben einer Geschichte. Und jeder schreibt eine andere Geschichte. Die Teilnehmer der Performance sind somit Teil des Prozesses, die Geschichte des Gehens neu zu schreiben.

Treffpunkt ist das Foyer des Societaetstheaters (An der Dreikönigskirche 1A, in der Dresdner Neustadt). Dort können auch direkt vor Beginn der Performance noch Tickets erworben werden.

Produktion: LIGNA (d. i. Ole Frahm, Michael Hueners, Torsten Michaelsen)
Musik: Günter Reznicek
Dauer: ca. 60 Min.

Eine Produktion im Rahmen des europäischen Netzwerks Performing Cities

Mit der Unterstützung des Programms Bildung und Kultur der Europäischen Union.

WALKING THE CITY ist der Prolog zum Kurzfestival URBAN SPECIES - Artenvielfalt in der Stadt am 25. Mai im Deutschen Hygiene-Museum.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden