Festspielhaus Hellerau

zurück

Ausstellung: Utopie-Existenz-Utopie

11.12.2015-24.01.2016

Ausstellung: Utopie-Existenz-Utopie

Rekultivierung des Festspielhauses Hellerau 1990 – 2006

Eine verrückte, abenteuerliche Zeit waren diese neunziger Jahre in HELLERAU, als sich risikobereite Künstlerinnen und Künstler auf dem Gelände des Festspielhauses versammelten und das Publikum stets mit Überraschungen rechnen konnte. Die Ausstellung Utopie – Existenz – Utopie dokumentiert diesen Neubeginn, als aus dem Militärgelände wieder ein Kunstort wurde.

Es erscheint ein Katalog, erhältlich für 5€ im Besucherzentrum und zu den Öffnungszeiten der Ausstellung.

Claudia Reichardt Ausstellungskonzeption und -koordination | Dr. Barbara Lubich Interviews und Video | Gabriele Gorgas Recherche und Dokumentation | Reinhardt von Bergen Recherche | Dr. Ekaterina Smyka Dokumentation


Öffnungszeiten:
an Veranstaltungstagen zwei Stunden vor der Vorstellung bis eine Stunde nach Vorstellungsende.

Sa / So 14 - 18 Uhr

11.12. // 18 Uhr // Vernissage

Aufgrund der großen Nachfrage geöffnet:

21.01. sowie 28.-30.01.
14 - 18 Uhr

Finissage am 30.01. um 17 Uhr mit Schülern der 84. Grundschule

Europäisches Zentrum der Künste Dresden