Festspielhaus Hellerau

zurück

The Island of No Memories

Vergangene Termine

  • Fr 08.04.11 20:00
  • Sa 09.04.11 20:00

Im Anschluss: Publikumsgespräch mit Kaori Ito und Carmen Mehnert

Kaori Ito

The Island of No Memories

Kaori Ito ist die erste junge Choreografin, die HELLERAU im Rahmen von modul-dance unterstützt und präsentiert. modul-dance ist ein von 18 europäischen Tanzhäusern gebildetes Projekt und Netzwerk, um junge Choreografen in ihrer künstlerischen Arbeit zu unterstützen, von Tanzresidenzen bis zu Produktions- und Präsentationsmodulen. Ziel ist es, den Künstlern optimale Arbeitsbedingungen, Betreuung und Hilfestellung während des Arbeitsprozesses zu bieten. Modul-dance ist ein von der EU gefördertes und auf vier Jahre angelegtes Projekt.

Kaori Ito, von der japanischen Zeitschrift On stage zur besten jungen Choreografin 2010 gekürt, entführt uns mit zwei weiteren hervorragenden Tänzern in die Parallelwelt Isidora. In vielerlei Hinsicht gleicht Isidora der unsrigen Welt: Es wächst das gleiche Gras im gleichen Dreck, es fliegen die gleichen Vögel in den ebenso gleichen Himmel. Selbst die Menschen sehen genauso aus. Doch es gibt ihn, den großen Unterschied: Niemand in Isidora kann sich an etwas erinnern. Niemand hat einen Namen, ein Haus oder eine Familie. Umgekehrt könnte man sagen, dass alle den gleichen Namen, die gleichen Häuser und die gleichen Familien haben. Ein Wort, ein Ort und ein Name: Isidora. All das mag zunächst beängstigend klingen, doch ohne Erinnerung gibt es auch nichts, wovor man sich fürchten muss. Und außerdem bietet Isidora immer das, was man gerade benötigt. Es ist die Insel ohne Erinnerung.

Zur Homepage von Kaori Ito

Kaori Ito - Island of no Memories (try-out in Saitama Arts Center Japan)

Dresdner Neueste Nachrichten / 13.04.2011

Nun hat [Kaori Ito] im Festspielhaus Hellerau die neueste Arbeit "The island of no memories" als ihre dritte Choreographie vorgestellt, und da sind auch diese Eigenheiten, ihr beredtes Sprechen mit Händen und Füßen wieder erkennbar. [...] Spürbar hat sie eine besondere Bewegungssprache und Erzählweise, die das Zuschauen lohnt. [...] Wir werden also gewiss noch weitere Schritte von Kaori Ito erleben.

Eine Produktion von Kaori Ito in Koproduktion mit Le Merlan Scène Nationale de Marseille / Saitama Arts Theater, Japan / Grand Théâtre de Luxembourg und Le Pacifique CDC de Grenoble. Unterstützt von MODUL-DANCE: HELLERAU Europäisches Zentrum der Künste Dresden / CND Pantin / Tanzhaus NRW Düsseldorf

Europäisches Zentrum der Künste Dresden