Festspielhaus Hellerau

zurück

Festival: Projeto Brasil – Kunst, Performance und Widerstand in Brasilien

Informationen

Regie: Marcelo Mesquita e Guilherme Valiengo Brasilien 2007, OmEngUT

Vergangene Termine

  • So 22.05.16 20:00

Filmsonntag

Mit cine:divers

Cidade Cinza (The Grey City)

Activists' Lab

Eine neue Art Graffiti wurde in Saõ Paulo erfunden. Die Arbeiten von OsGemeos, Miterfinder dieser Kunst, fanden weltweit Eingang in Galerien. Trotzdem ließ die Stadtverwaltung ihre Graffiti in ihrer Heimatstadt grau übermalen.

www.hellerau.org

Activists' Lab
Kunst, Performance und Widerstand in Brasilien

Das Aktivisten-Lab greift aktuelle Themen zu Kunst und Gesellschaft in Brasilien auf.

Themen sind dabei Kultur und Widerstand, neuen Protestbewegungen, Machtverschiebungen im öffentlichen Raum und die Widersprüche von Individuum und Masse (Angst vor der Masse, dem Fremden) und Partizipation und Migration. Denk- und Forschungsräume sollen nicht nur in HELLERAU entstehen, sondern auch außerhalb. In diesem Sinne betrachten wir die eingeladenen Künstler als „kulturelle Aktivisten“, als Impulsgeber experimentierfreudiger und neuartiger Schriftarten. Wir sind zu Gast bei unseren Kooperationspartnern vom Hole of Fame e.V., die sich selbst als widerständiger Raum verstehen und mittlerweile fest zum Kultur- und Diskursprogramm der Stadt gehören. Im Offspace des Hole of Fame treffen seit der Gründung 2012 bildende Künstler, Musiker, Schauspieler, Fotografen, Literaten, Filmemacher und Kulturschaffende aufeinander. Durch die verschiedenen Akteure entsteht jeden Monat ein vielfältiges Programm mit Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Theaterstücken, Film- und Diskussionsabenden, Workshops und Projektpräsentationen.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden