Festspielhaus Hellerau

zurück

szene: England

11.04.2013-21.04.2013

szene: England

Ein internationales Theaterfestival von Societaetstheater Dresden und HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Das englische Theater boomt. Es trotzt der wirtschaftlichen Depression des Landes. An den großen Theaterhäusern werden Rekordeinnahmen geschrieben und die Szene der unabhängigen Theatercompanies experimentiert facettenreicher, dynamischer und vielfältiger als je zuvor an den Übergängen von Theater, Performance, Live Art, Gaming und persönlicher Zuwendung. Was dabei herauskommt, lohnt sich, im europäischen Maßstab gezeigt zu werden. Denn es ist besonders, dieses Theater der neuen britischen Generation: ernsthaft, frech, humorvoll und unkonventionell zugleich. Zum Festival szene:ENGLAND vom 11. bis 21. April 2013 präsentieren Societaetstheater und HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden eine Auswahl führender Companies der britischen Kunstmetropolen.

Wo immer die Vorlieben der Theaterbesucher liegen, sie können selbst Akteure werden oder einfach nur zuschauen. Ob sie in (fast) völliger Dunkelheit in kosmische Gefilde und Geschichten des menschlichen Universums tauchen oder eine Zeitreise in die New Yorker Kunst- und Underground-Szene der Sixties unternehmen oder retour einen Blick in die Zukunft wagen - außergewöhnliche Theatererlebnisse sind garantiert.

Mit dabei sind Michael Clark Company, Forced Entertainment, Gob Squad, Ant Hampton, Jonathan Burrows & Matteo Fargion, Michael Pinchbeck & Ollie Smith und Sound & Fury’s.

www.societaetstheater.de und www.hellerau.org

Europäisches Zentrum der Künste Dresden