Festspielhaus Hellerau

zurück

NORDWIND Festival 2015

Vergangene Termine

  • Mi 25.11.15 20:00

Konzert

Supersilent

Die Avantgarde-Musiker von Supersilent sind bekannt für ihre aggressiven Kombinationen von Free Jazz, Frirock und Lärmausbrüchen. In ihren stets improvisierten Konzerten kommen neben Trompete, Piano und elektrischer Gitarre auch Synthesizer und Sampler zum Einsatz. Ein extravagantes Klangerlebnis!

Supersilent wurden 1997 in Bergen gegründet, als das Free Jazz-Trio Veslefrekk ein Konzert mit dem Produzenten und Live-Elektroniker Helge (aka Deathprod) spielten. Dieses Aufeinandertreffen von experimentellem Jazz mit Drones und Noise war so erfolgreich, dass es im Quartett Supersilent seine Forsetzung fand. Nach dem Ausscheiden von Schlagzeuger Jarle Vespestad spielen Supersilent als Trio in der Besetzung Arve Henriksen (Gesang, Trompete, Percussion), Helge Sten (Live-Elektronik, Synthesizer, elektrische Gitarre) und Ståle Storløkken (Synthesizer, Piano).

Dresdner Neueste Nachrichten / 25.11.2015

"Die Tatsache, dass sich Arve Henriksen (Gesang, Trompete, Percussion), Helge Sten (Electronics, Synthesizer, E-Gitarre) und Stale Storløkken (Synthesizer, Piano) seit Gründung in dieser personellen Konstellation im Jahre 1997 vorab nie über ihre Musik unterhalten, gar streiten, nie proben und sich allein zu Konzerten und in Aufnahmestudios treffen, sorgt für den Rest. Diese Herangehensweise, so haben die "Superstillen" stets betont, ist für sie viel weniger Philosophie denn passende Arbeitsmethode."

Andreas Körner

Arve Henriksen - Trumpet & Electronics
Ståle Storløkken - Keyboards & Electronics
Helge Sten - Electronics
Johan Berntsen - FOH sound engineer

In Kooperation mit Jazzclub Tonne.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden