Festspielhaus Hellerau

zurück

LINIE 08

Vergangene Termine

  • Sa 11.02.12 22:00
  • So 12.02.12 20:00

Robin Jung und Sarah Elizabeth Lewis // Miriam Welk // Rebekka Böhme

Am Sonntag findet im Anschluss an die Vorstellung ein Publikumsgespräch statt.

Robin Jung und Sarah Elizabeth Lewis // Some Years Previously

Wenn jemand in seiner Vergangenheit gefangen bleibt, ist der Gedanke, einfach loszulassen, zu viel. Das Unterbewusstsein versucht zu helfen, aber alles wird nur komplizierter. Ist Weitermachen wirklich so viel schlimmer als Bleiben?

Miriam Welk // wror

Wror ist ein selbst erdachtes Wort. Es ist der Versuch zu beschreiben, was man hört und fühlt, wenn man hohen Druck auf den Ohren hat. Es ist der Versuch zu beschreiben, was man sieht, wenn die Augen nicht in der Lage sind zu fokussieren; den Status des Da-Zwischen-Seins zu definieren. Die Choreografin Miriam Welk begibt sich mit ihren beiden Tänzerinnen auf die Suche nach der Wahrnehmung und ihren Veränderungszuständen.

Video abspielen

Rebekka Böhme // Même

Même ist eine Reise durch Erlebtes und Gesehenes, durch Erdachtes oder Hinzugefügtes. Ein Wiedererleben und Erinnern. Erinnerungen lassen sich umwandeln, ausschmücken oder gar neu erschaffen und in die Lebensgeschichte einfügen. Das Gedächtnis ist subjektiv und flexibel.

Linie 08 - Ein Projekt von TanzNetzDresden in Trägerschaft der Projektschmiede gemeinnützige GmbH. In Kooperation mit HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden. Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und durch die Landeshauptstadt Dresden - Amt für Kultur und Denkmalschutz.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden