Festspielhaus Hellerau

MultiMoves

Jeden Mittwoch von 16 bis 21 Uhr im Studio 210, Werner-Hartmann Straße 6, 01099 Dresden (Tram 7, 8 – Haltestelle Industriegelände) laden wir zu einem interkulturellen Tanz- und Theater-Workshop ein.

„What the hell are we supposed to do now?“

Permanent sind wir in unserem Alltag unterschiedlichen Lebensrealitäten ausgesetzt. Mal gelingt es uns mit spielerischer Leichtigkeit zwischen den verschiedenen Welten zu agieren,mal ist es ein mühsamer Versuch die Unterschiedlichkeiten zusammen zu bringen und manchmal scheitern wir gar daran. Wie geht es einem Menschen damit, der wegen Krieg und Verfolgung seine Heimat verlassen musste und nun hier versucht sich ein neues Leben aufzubauen? Was erleben diejenigen, die hier nun mit Menschen aus unterschiedlichsten Kulturen und all deren Erfahrungen konfrontiert werden? Wie kann es zu einer Begegnung kommen und was löst sie in uns aus?

WORKSHOP In einem dreimonatigem Workshop geht es um Begegnung. Gemeinsam wollen wir interkulturellen Austausch leben und erleben. Du, Deine Herkunft, Prägung und Erfahrungen sind wichtig. Im kreativen Austausch kannst Du Dich entdecken und nur dazu gewinnen. Im Bereich des Schauspiels und des Tanzes finden wir neue kommunikative Möglichkeiten weit über sprachliche Mittel hinaus. Du brauchst keine Tanz- oder Schauspielerfahrung. Es geht nicht um Können, sondern Ausprobieren! Wenn Du Lust hast – WILLKOMMEN!

PERFORMANCE In der zweiten Phase kannst Du entscheiden, ob Du Deine Erfahrungen einbringen möchtest, um in den folgenden zwei bis drei Monaten gemeinsam auf eine Präsentation hin zu arbeiten. Themen, die uns vorher beschäftigt haben, finden jetzt umso mehr Auseinandersetzung und künstlerische Umsetzung. Wir, das Leitungsteam, wünschen uns eine Präsentation, in der Du Dich wiederfindest und wir gemeinsam das Publikum anreizen in AUSTAUSCH zu kommen.

Ab Mittwoch, den 5. April 2017 bis Juni 2017, 16-21 Uhr

Ein Projekt im Rahmen von RAC – Refugee Art Center von Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste in Kooperation mit Marco Tabor, Olga Feger, Ahmad Abdlli und Matthias Markstein.

TEILNAHME IST KOSTENFREI!

ورشة عمل "ما المفروض أن نقوم به الان؟" انطلاقا من الثامن عشر من الشهر الحال يناير 18.01 سوف نلتقي كل نهار أربعاء من الساعة الرابعة و حتى الساعة التاسعة مساءا في الاستوديو 210, العنوان: Werner-Hartmann Straße 6, 01099 Dresden , للوصول بالقطار رقم 8 او 7 و الترجل في محطة Industriegelände إلى ورشة عمل مسرحية و رقص ما بين ثقافي. الموضوع يدور حول اللقاء والتبادل الثقافي. نحن نعمل بوسائل من المسرح والرقص. بالنسبة لنا الحركة هي صيغة مهمة من التواصل. اللغة الألمانية او الخبرة السابقة في مجال الرقص أو التمثيل غير مطلوبة. المطلوب فقط هو الرغبة بعمل شيء مع المجموعة لتطويرها. المشاركة مجانية نحن نتطلع قدما لقضاء الوقت معكم!

فريق العمل: أولغا فيغير, أحمد عبدالله, ماتياس ماركشتاين, ماركو تاوبر. للأسئلة الرجاء الاتصال مع أولغا على الرقم: 0163418000
او الايميل : olgalubica@gmx.de مشروع في سياق عمل المركز الفني للاجئين...

Europäisches Zentrum der Künste Dresden