Festspielhaus Hellerau

zurück Mashreq to Maghreb

17.02.2017-25.02.2017

Mashreq to Maghreb

Von Sonnenaufgang bis Sonnen­untergang

Tanz, Musik und Kunst aus der arabischen Welt

Das Festival Mashreq to Maghreb – von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang stellt die zeitgenössische Kunstszene im arabischen Raum vor: Neun Abende und eine Nacht lang bestimmen Tragik und Leichtigkeit, gutes arabisches Essen, die Zerrissenheit in einem Bürgerkrieg, grenzüberschreitende Musik zwischen Orient und Okzident, Geschichten, Mythen und Legenden das Programm im Festspielhaus – ein vielstimmiges Mosaik aus Sound und Bewegung.

Künstlerinnen und Künstler aus Ägypten, Algerien, Iran, Libanon, Tunesien, Palästina und Syrien thematisieren die Umbrüche und Tabus in ihrer Heimat. Das Kuratorenteam Mia Habis und Omar Rajeh aus Libanon und das HELLERAU-Team freuen sich auf spannende Begegnungen. Yahala – willkommen!

احتفال "مشرق إلى مغرب" من طلوع الشمس و حتى غيابها
17-25 شهر شباط 2017
رقص, موسيقى و فن من العالم العربي. الاحتفال مشرق إلى مغرب من طلوع الشمس و حتى غروبها يقدم مشهد الفن المعاصر في العالم العربي: تسع ليالي و ليلة واحدة طويلة تحدد التراجيديا و الاسترخاء, طعام عربي شهي, الانقسام في الحرب الأهلية, موسيقى عابرة للحدود بين الشرق و الغرب, قصص أساطير و ملاحم. البرنامج في صالة الاحتفال – فسيفساء صوت متعدد من الأصوات والحركة. فنانون من مصر, الجزائر, إيران, لبنان, تونس, فلسطين, سوريا يتناقشون حول التحولات و المحظورات في بلدانهم. فريق الأمناء على الحفل ميا حبيس و عمر راجح من لبنان و فريق هيلاراو يتطلعون للقاءات ممتعة. يا هلا



Es ist kein Geheimnis mehr, dass wir derzeit den Untergang unseres Wertesystems erleben. Unverhüllt und unübersehbar. Wir sind sogar Zeugen von jenen, die damit prahlen, gegen solche Werte wie Gleichheit, Freiheit und Respekt zu sein. Sie scheinen vergessen zu haben, dass ihr radikaler Widerstand sie zu genau dem hingeführt hat, dem sie sich widersetzen und das sie am meisten fürchten.

Die Kunst und Kreativität in ihrer Einfachheit, Unmittelbarkeit und Dringlichkeit schafft eine Form der Kommunikation, des gegenseitigen Verständnisses und der Akzeptanz. Ihr ständiges Überwinden neuer Horizonte lässt ein lebendiges, progressives und dynamisches Universum der Differenzen entstehen, das es zu erhalten und zu zelebrieren gilt.

Das Denken ist grenzenlos und kann nicht verortet werden. Es hat keine Beschränkung, keine Nationalität, keine Rasse, keine Religion. Es pflegt und stärkt die Rechte und Würde der Menschen, unabhängig von Vorurteilen und Klischees. Unterschiedliches Denken, gezeichnet von Reichtum und Diversität, erlaubt es uns als Individuen innerhalb der Gruppe aufzublühen.

Die Erde ist nicht der Mittelpunkt unseres Sonnensystems! Unter der Sonne, auf ihrer endlosen Reise, sind wir alle gleich. Das Festival Mashreq to Maghreb (Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang) in HELLERAU zelebriert die Kreativität und die Bewegung, das Denken und nicht die geografische Lage und öffnet den Blick auf die zeitgenössische arabische Performing Arts-Szene. Tagtäglich fragen wir uns, wie wir den nächsten Tag bestreiten, mit unseren Körpern, Gedanken, Werten, Überzeugungen, Ängsten, Unsicherheiten und Dringlichkeiten.

In Zusammenarbeit mit HELLERAU präsentieren wir Arbeiten aus unterschiedlichen Kunstgenres: Tanzaufführungen und Performances, Konzerte, Filme, Installationen, Ausstellungen und Vorträge. Die eingeladenen Künstler aus Ägypten, Algerien, Iran, Libanon, Tunesien und Syrien thematisieren in ihren Arbeiten die Umbrüche und Tabus in ihrer Heimat. Wir freuen uns darauf, unterschiedliche Gedanken und Ideen zusammenzubringen, auf eine aktive und lebendige Begegnung von kreativen und engagierten Künstlern, Rednern, Journalisten, Kritikern, Technikern, Organisatoren und mit Ihnen, dem Publikum.

Omar Rajeh und Mia Habis
Kuratorenteam Beirut, Libanon

Ein Projekt im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Aktion Tandemticket: Nicht alle Geflüchteten oder Empfänger von Leistungen nach SGB II oder SGB VII können sich den Eintritt zu Kulturveranstaltungen leisten. Deshalb bieten wir für das Festival Mashreq to Maghreb Tandemtickets an.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden