Festspielhaus Hellerau

zurück

KORE-A-MOVES // Swan Lake / Rose

Vergangene Termine

  • Fr 22.02.13 20:00
  • Sa 23.02.13 20:00

KORE-A-MOVES // Swan Lake / Rose

Ahn Soo Young Dance Project Swan Lake (24 min.)

Soo Young Ahn wendet sich mit seiner Choreografie von Swan Lake einem europäischen Ballettklassiker zu. Zur Schwanensee-Musik von Tschaikowsky verwendet er Elemente des Hip Hop und des zeitgenössischen Tanzes. Er sieht im Schwan nicht mehr jene graziöse Kreatur - es ist ein heimatloser Schwan, der durch die grauen Städte zieht.


Sungsoo Ahn Pick-up Group Rose (34 min.)

Der Choreograf Sungsoo Ahn, ausgebildet an der renommierten Juilliard School in New York, kreiert mit Rose eine Hommage an Strawinskys Le Sacre du Printemps. Er bedient sich des Ballettgrundthemas des weiblichen Opfers, arbeitet aber mit männlichen Hip Hop-Tänzern – die Verkehrung der Rollen rückt in den Vordergrund.

Dresdner Neueste Nachrichten / 26.02.2013

Diese Choreografie von Sooyoung Ahn ist ein aus Tanz, Licht und Raum geborener Glücksfall, und die einfallsreichen Ideen gehen von der Körpersprache, den Konstellationen auf der Bühne aus. Was daraus entsteht,(...) ist ernst und gewitzt zu gleich, sinnlich und intelligent. Und vor allem - das macht die absolute Qualität des Abends aus - wird es wunderbar getanzt. Wo gibt es schon eine so eigene, umkreiste Odette frei von jeder Pose, eine so raffinierte Mischung diverser Tanztechniken, bei der einfach nichts unmöglich ist?

Die Gastspiele im Rahmen von Kore-A-moves werden gefördert von der Korea Foundation und dem International Performing Arts Project.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden